Kerstin Uhlig gewinntDM-Titel über 100 m Brust

(pv) 301 Vereine mit 1172 aktiven Schwimmern nahmen in diesem Jahr an den Deutschen Mastersmeisterschaften der Kurzstrecke teil, wobei 3401 Starts zu absolvieren waren. Die Friedbergin Kerstin Uhlig (AK 45) von der SG Wetterau ging zweimal ins Wasser und holte sich den Titel über 100m Brust.

Zunächst startete sie über 100m Brust im schnellsten Lauf ihrer Altersklasse, so dass bereits im Vorfeld davon auszugehen war, dass hier die Entscheidung bezüglich der Medaillenplätze fallen sollte. Uhlig demonstrierte ihre Ausdauerstärke und schlug letztlich mit über zwei Sekunden Vorsprung als Altersklassen-Siegerin an. Die Endzeit von 1:28,23 min war die schnellste Zeit, die sie seit ihrem Wiedereinstieg in den aktiven Sport vor acht Jahren geschwommen ist. Ihre Form konnte sie später über die halbe Distanz noch einmal beweisen. In 0:39,91 min schwamm sie hier 2,5 Sekunden schneller als noch bei den Hessischen Meisterschaften in diesem Jahr. Nur zwei Hundertstel Sekunden trennten sie auf dieser Strecke von einem Medaillenplatz.

Kommentare