1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Keiner stößt Nieder-Weisel vom Thron

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erneut Stadtpokalsieger in Butzbach ist der SV Nieder-Weisel, dessen Spieler hier nach einem Torerfolg jubeln.
Erneut Stadtpokalsieger in Butzbach ist der SV Nieder-Weisel, dessen Spieler hier nach einem Torerfolg jubeln. © Timo Jaux

(mw) Der SV Nieder-Weisel bleibt in Butzbach das Maß aller Dinge. Der Kreisoberligist verteidigte seinen Titel bei der Fußball-Stadtmeisterschaft souverän – mit vier Siegen aus den vier Spielen.

Die Spiele vom Dienstag und Mittwoch: VfR Butzbach – SVP Fauerbach 4:0, SV Hoch-Weisel – TSV Ostheim 0:2, TSV Ostheim – VfR Butzbach 2:0, SV Hoch-Weisel – SV Nieder-Weisel 1:3.

SVP Fauerbach – TSV Ostheim 0:3: 0:1 (6.) Kevin Clotz, 0:2 (28.) Roland Niedballa, 0:3 (42.) Niedballa.

SV Nieder-Weisel – VfR Butzbach 5:0: 1:0 (5.) Sebastian Volp, 2:0 (9.) Marc Göbel, 3:0 (11.) Volp, 4:0 (47.) Rühl, 5:0 (56.) Göbel.

VfR Butzbach – SV Hoch-Weisel 0:5: 0:1 (1.) Dennis Seipel, 0:2 (2.) Roland Passert, 0:3 (3.) Robert Lang, 0:4 (41.) Mike Strasheim, 0:5 (54.) Lang.

SV Nieder-Weisel – SVP Fauerbach 2:0: 1:0 (49.) Nils Werner, 2:0 (57.) Marc Göbel. Rot: Dominik Strasheim (20./Tätlichkeit/Nieder-Weisel). – Gelb-Rot: Hinkel (39./Foul/SVP). – Danach hält SVP-Torwart Metzger den Foulelfmeter von Marc Göbel (40.).

SVP Fauerbach – SV Hoch-Weisel 1:3: 0:1 (5.) Robert Lang, 1:1 (20.) Kai Schnitter, 1:2 (21.) Dennis Seipel, 1:3 (38.) Lang. – Abgebrochen nach 42 Minuten wegen Gewitter.

TSV Ostheim – SV Nieder-Weisel 0:1: 0:1 (40.) FE Volp. – Gelb-Rot: Kette (55./Foul/Nieder-Weisel). Endstand:

1. SV Nieder-Weisel 11:1 12

2. TSV Ostheim 7:1 9

3. SV Hoch-Weisel 9:6 6

4. VfR Butzbach 4:12 3

5. SVP Fauerbach 1:12 0

Auch interessant

Kommentare