Jugendfußball

Karbener B-Junioren wahrt Hessenliga-Chance

  • schließen

(sto). Die B-Junioren des Karbener SV haben zum Rundenende ihre Pflichtaufgabe beim sieglosen Verbandsliga-Schlusslicht Spvgg. Neu-Isenburg mit 5:0 gemeistert und sind damit Tabellenzweiter mit einer Option zum Hessenliga-Aufstieg geworden. Wie groß die Chance ist, entscheidet sich erst in der Woche nach Pfingsten, wenn Hessenmeister Darmstadt 98 gegen den 1. FC Kaiserslautern seine beiden Aufstiegsspiele zur Regionalliga bestritten hat. Karbens A-Junioren unterlagen derweil dem Tabellenzweiten SV Viktoria Griesheim mit 2:4.

A-Junioren, Verbandsliga / Karbener SV - SV Viktoria Griesheim 2:4 (2:2):Die frühe Gästeführung (3.) beantwortete Alexandros Kiossidis nur drei Minuten später mit dem 1:0. Drei weitere Minuten danach gelang Yannick Noah Alter der Karbener 2:1-Führungstreffer. Griesheim glich in der 37. Minuten zum 2:2-Pausenstand aus und erzielte in den Minuten 49 und 73 die Treffer zum 4:2-Erfolg der Darmstädter Vorstädter.

B-Junioren, Verbandsliga / Spvgg. Neu-Isenburg - Karbener SV 0:5 (0:1):Bei tropischen Temperaturen boten beide Mannschaften zunächst reinen Sommerfußball. Doch Karben steigerte sich nach der Pause. Den deutlichen 5:0-Auswärtssieg schossen Moritz Michel (2), Michel Werland, Nik Wolf und Moritz Heitefuß heraus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare