Kegeln-Gruppenliga

KV Karben unterliegt im Kellerduell gegen Offenbach

  • schließen

Wieder keine Punkte für den KV Karben! Im Kellerduell der Gruppenliga setzte es gegen den SC NH Offenbach eine 4848:4921-Niederlage. Beide Mannschaften traten stark ersatzgeschwächt an. In der ersten Paarung spielte Mathias Lotz 797 Holz gegen den tagesbesten Andreas Weishaar (900 Holz) und Martin Bremer gute 881 Holz gegen Eduard Kositzka (824). Die Mittelpaarung musste mit dem Paar Walter Himmel (368) und Marcus Koßmann (362) und insgesamt 730 Holz gegen Bernd Süther (822) und Gustav Weiß (699) gegen Joachim Stenger (874) abreißen lassen. Die Schlusspaarung ging mit einem Rückstand von 313 Holz auf die Bahnen. Stefan Reichert (844) gegen Harald Pickrodt (712) und Timo Widmann (897) gegen Klaus Weber (789) verringerten den Rückstand zwar auf 73 Holz, am Ende stand dennoch eine Niederlage in den Büchern. Karben bleibt somit Schlusslicht, zwei Punkte hinter dem Vorletzten aus Offenbach.

Wieder keine Punkte für den KV Karben! Im Kellerduell der Gruppenliga setzte es gegen den SC NH Offenbach eine 4848:4921-Niederlage. Beide Mannschaften traten stark ersatzgeschwächt an. In der ersten Paarung spielte Mathias Lotz 797 Holz gegen den tagesbesten Andreas Weishaar (900 Holz) und Martin Bremer gute 881 Holz gegen Eduard Kositzka (824). Die Mittelpaarung musste mit dem Paar Walter Himmel (368) und Marcus Koßmann (362) und insgesamt 730 Holz gegen Bernd Süther (822) und Gustav Weiß (699) gegen Joachim Stenger (874) abreißen lassen. Die Schlusspaarung ging mit einem Rückstand von 313 Holz auf die Bahnen. Stefan Reichert (844) gegen Harald Pickrodt (712) und Timo Widmann (897) gegen Klaus Weber (789) verringerten den Rückstand zwar auf 73 Holz, am Ende stand dennoch eine Niederlage in den Büchern. Karben bleibt somit Schlusslicht, zwei Punkte hinter dem Vorletzten aus Offenbach.

Auch dem SKC Nidderau reichte eine durchwachsene Leistung nicht zu einem Sieg beim KC 53 Maintal. Mit 5063:4970 Holz verlor Nidderau I klar. Für den SKC spielten Jürgen Möller (784), Bernd Möller (884), Jens Kittel (863), Thomas Desch (815), Hans Weber (835) und Rainer Demuth (789). Die Zweitliga-Reserve der SG Friedberg/Dorheim siegte derweil mit 5061:4914 bei der SKG YU Hanau 78.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare