+
Kapitän Florian Kurtz schafft mit dem Karbener SV den Sprung in die Hessenliga der B-Jugend.

Karben steigt auf

  • schließen

(sto). Die B-Junioren des Karbener SV sind Hessenligist. Mit einem 1:0-Erfolg im Rückspiel der Relegation der beiden Verbandsliga-Zweiten beim KSV Baunatal krönten die Karbener, die am letzten Wochenende das Hinspiel gegen die Nordhessen mit 6:1 gewonnen hatten, eine erfolgreiche Saison. Der Karbener SV war bereits Herbstmeister der Verbandsliga Süd gewesen. Zahlreiche Verletzte hatten Punktverluste in der Runden-Endphase zur Folge, die die Meisterschaft und den Direktaufstieg kosteten. Nun gelang dennoch der Aufstieg.

KSV Baunatal - Karbener SV 0:1 (0:0):Mit dem komfortablen 6:1-Hinspielsieg im Rücken kontrollierte die Mannschaft aus Karben von Beginn an das Geschehen in Nordhessen. In Person von Michel Werland nach 15 Minuten, Jan Abel nach 20 Zeigerumdrehungen und Florian Kurtz in Minute 21 ließ der Karbener SV gute Führungsmöglichkeiten aus. Mit einer Roten Karte (33.) dezimierten sich die hart einsteigenden Baunataler nach einer guten halben Stunde selbst und stärkten die Wetterauer.

Jan Abel brachte die Gäste in der 58. Minute mit 1:0-Führung. Die beste Möglichkeit in der weiteren Spielzeit besaß sein Mannschaftskamerad Mika Dechant, der knapp am Torwart scheiterte (65.). Der Rest war ein Karbener Schaulaufen in die B-Junioren-Hessenliga. Man darf gespannt sein, wie sich der heimische Nachwuchs ab August dort schlägt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare