Fußball-Gruppenliga

FC Karben: Sechs Auswärtstore, drei Punkte

  • Uwe Born
    vonUwe Born
    schließen

Der FC Karben ist mit einem 6:2-Erfolg bei der TSG Niederrad in das Gruppenliga-Jahr 2020 gestartet. Und dabei hatte es zunächst noch ganz anders ausgesehen.

Gelungener Start für die Fußballer des FC Karben: Bei der TSG Niederrad, direkter Abstiegsrivale des Teams von FCK-Coach Thomas Dechant, feierte der Gruppenligist einen 6:2 (1:2)-Sieg, beendete damit eine Negativserie von acht sieglosen Spielen und schickte die defensivschwachen Platzherren vor allem in den zweiten 45 Minuten in ein Tal der Tränen. "Was zählt, sind die Punkte. Aber wir dürfen diesen Erfolg nicht an die große Glocke hängen, zumal in der ersten Hälfte nicht viel zusammenlief. Hätten wir zur Pause höher hinten gelegen, wäre das durchaus in Ordnung gewesen", relativierte Dechant.

Dass die Gäste derart deutlich dominieren würden, war zunächst nicht absehbar. Niederrad lag durch Onur Götürmens Foulelfmeter (Wellmann an Sousa) und Daniel Sousas Treffer nach fünf Minuten mit 2:0 in Führung und versiebte in der Folgezeit weitere gute Gelegenheiten. Bei Versuchen von Götürmen (21.) und Robert Kohns (26./65.) standen zudem Pfosten und Latte im Weg. Karbens erstes offensives Ausrufezeichen brachte nach 39 Minuten durch Sven Schnierles Schuss aus halblinker Position den Anschlusstreffer (Auflage Thorsten Wellmann).

Moritz Feiler egalisierte (63.), Tim Brunotte Martinez besorgte nach Lars Menzels Freistoß die erstmalige Führung (67.), und Pierre Hübsch stellte mit dem vierten Goal die FCK-Weichen nach 69 Minuten auf Sieg. Der Rest war Formsache. Doppeltorschütze Brunotte Martinez nach schnellem Konter und Jannik Jung per 20-Meter-Freistoß machten für die Dechant-Truppe in der Schlussphase das halbe Dutzend voll.

TSG Niederrad: Mahmood, Taylor, Hamdaoui (46. Kuscu), Flick, Onur Götürmen (72. Özbakir), Kohns, Güngör, Fiege (72. Aktas), Sousa, Okan Götürmen, Lanaras.

FC Karben: Bewig (34. Wetzel) - Schütz (71. Schaar), Ademi (71. Euler), Taitschinov, Wellmann - Menzel, Jung, Brunotte Martinez, Schnierle - Feiler, Hübsch.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Alessandro Scotece (Walldorf). - Zuschauer: 80. - Tore: 1:0 (1.) FE Onur Götürmen, 2:0 (5.) Sousa, 2:1 (39.) Schnierle, 2:2 (63.) Feiler, 2:3 (67..) Brunotte Martinez, 2:4 (69.) Hübsch, 2:5 (81.) Brunotte Martinez, 2:6 (92.) Jung. - Rote Karte: Sousa (89./nach einer Tätlichkeit).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare