Karben in der Krise

  • schließen

(ub). Stecken die Fußballer des FC Karben in einer Krise? Es sieht ganz danach aus, zumal den teils deutlichen Niederlagen gegen Seckbach, Vatanspor Bad Homburg und Oberrad zum September-Kehraus eine deutliche 0:3 (0:1)-Niederlage beim immer besser in Fahrt kommenden FC Neu-Anspach folgte. Weshalb der Aufsteiger aus der Wetterau bei den Taunusstädtern erneut nichts zu bestellen hatte, lag auf der Hand: Offensiv kochte die Mannschaft von FCK-Trainer Harez Habib durchgehend auf Sparflamme.

"Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, wobei die Neu-Anspacher ihre wenigen Gelegenheiten sehr effektiv verwerteten", meinte Habib und ging dabei mit seinen Leuten nicht allzu hart ins Gericht. Vor allem im ersten Abschnitt waren keine Leistungsunterschiede erkennbar. Karben kombinierte gefällig, war aber am gegnerischen Strafraum mit seinem Latein am Ende. Die Neu-Anspacher Pausenführung resultierte aus einer Standard-Situation, dargeboten in der 16. Minute: Yassin Belfkihs Ecke fand in Marvin Akkus Rodriguez, der per Kopfball verwandelte, einen dankbaren Abnehmer. Auch das vorentscheidende 2:0 ging auf das Konto des wendigen Stürmers, der bekanntlich letzte Saison noch beim Hessenligisten Türk Gücü Friedberg unter Vertrag stand: Es lief die 53. Minute, als Akkus Rodriguez aus 16 Metern abzog und in die Vollen traf. Weil der Ball abgefälscht wurde, hatte FCK-Keeper Gökhan Cirak, der bei seinem in dieser Meisterschaftsrunde ersten Punktspiel-Einsatz fehlerfrei agierte, keine Abwehrchance. Letzte Zweifel am fünften Pflichtspielsieg der Loutchan-Truppe beseitigte Kyle Howie in der 78. Minute: Beim dritten Treffer der Platzherren brauchte er sich nach Henrik Nagels Vorarbeit die Ecke nur noch auszusuchen.

FC Neu-Anspach: Schreiber - Coleman, Nagel, Schliesche, Fliess - Kraus, Akil, Möbius, Belfkih, Howie (81. Abuhoureyah) - Akkus Rodriguez.

FC Karben: Cirak - Bakanhan, Balaj, Sayan, Brühl (62. Schaar) - Jallow (85. Albrecht). Menzel, Jung, Kuzpinari - Nouh El Maimouni (46. Hübsch), Gök.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Michele Abbondanza (Kohlheck). - Zuschauer: 50. - Tore: 1:0 (16.) Akkus Rodriguez, 2:0 (53.) Akkus Rodriguez, 3:0 (78.) Howie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare