Kaichen mit ganzem Dutzend Tore

  • schließen

In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg feierte der SV Gronau am Freitagabend einen souveränen 5:0-Heimerfolg gegen den Tabellenletzten SC Dortelweil II und kletterte damit im Gesamtklassement zumindest bis Sonntag auf den zweiten Platz. In der Kreisliga A Friedberg kam der FC Kaichen zu einem 12:1-Kantersieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Petterweil. Die beiden für gestern angesetzten Heimspiele des SV Teutonia Staden gegen Bruchenbrücken wurden derweil auf Wunsch der Hausherren verlegt.

In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg feierte der SV Gronau am Freitagabend einen souveränen 5:0-Heimerfolg gegen den Tabellenletzten SC Dortelweil II und kletterte damit im Gesamtklassement zumindest bis Sonntag auf den zweiten Platz. In der Kreisliga A Friedberg kam der FC Kaichen zu einem 12:1-Kantersieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Petterweil. Die beiden für gestern angesetzten Heimspiele des SV Teutonia Staden gegen Bruchenbrücken wurden derweil auf Wunsch der Hausherren verlegt.

Kreisoberliga Friedberg / SV Gronau – SC Dortelweil II 5:0 (2:0): Zum Mann des Spiels avancierte Gronaus Elvir Pintol, der an allen fünf Treffern der Hausherren unmittelbar beteiligt war. In der 20. Minute erzielte Pintol nach Vorarbeit von Moritz Dechant die Führung für die Hausherren, die der Gronauer Stürmer nur drei Minuten später mit einem von Maximilian Klima an Marco Greco verwirkten Strafstoß ausbaute. Auch für den Treffer zum 3:0 in der 50. Minute zeichnete Pintol nach Flanke von Felix Eich verantwortlich. Fünf Minuten später erhöhte Greco auf Zuspiel von Pintol, ehe Greco in der 78. Minute nach erneuter Pintol-Vorarbeit auch den Schlusspunkt setzte.

Viererpack von Fokken

Kreisliga A Friedberg / FC Kaichen – VfB Petterweil 12:1 (7:1): Nach einer Viertelstunde markierte ein Eigentor von Petterweils Alexander Zirm die Führung für die Platzherren. Fabian Roth (17.), Marco Becker (18./23.), Gabriel da Mota (30.), Tim Ebert (32.) und Tim Kraft (36.) bauten diese in der Folge aus, ehe Mahmoud Loek in der 40. Minute den Petterweiler Ehrentreffer erzielte. Nach dem Seitenwechsel schraubten Gerriet Fokken (53./65./78./81.) und Max Deckmann (76.) das Resultat in die Höhe.

Regionalliga Südwest / FC 08 Homburg – Kickers Offenbach 2:1.

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2 / SV Gronau II – SC Dortelweil III 2:0, VfR Ilbenstadt – FSV Kloppenheim 2:0.

Kreisoberliga Büdingen / SVP Düdelsheim – FSV Dauernheim 0:2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare