1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Jugendmannschaft lässt auf sich warten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Niddatal-llbenstadt (bf). Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Tischtennis-Clubs (TTC) im Bürgerhaus standen Neuwahlen und Ehrungen. Alter und neuer Vorsitzender ist Harald Bolte. Den Vorstand ergänzen 2. Vorsitzender Raymund Seip, Schriftführer Peter Sachs, 1. Kassierer Joachim Künze, 2. Kassierer Rudi Jochum, Jugendwart Peter Schubert, Damenwart Thomas Träger, Pressewart Bernd Reich und Gerätewart Ottmar Wagenbach. Alle Ämter wurden einstimmig vergeben.

Vorsitzender Bolte begrüßte die Mitglieder und ließ das Vereisjahr Revue passieren. Er erinnerte unter anderem an das Straßenfest an der Klostermauer, die Saisonabschlussfeier, den Martinsmarkt und an die Vereinsmeisterschaften. Erfreulich sei die Teilnahme am Gaudi-Turnier der Feuerwehr gewesen, bei dem man den 2. Platz belegte.

Für zehnjährige Vereinstreue wurden Alexander Reik, Monika und Hans Zimmermann, Christine und Peter Volk sowie Karl Klingelhöfer und Holger Kammer geehrt. Für 20-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden Brigitte, Jürgen und Jörg Eschenröder, Rüdiger Schmidt, Thomas Träger und Bernd Reich.

Eine besondere Ehrung erfuhren einige Spieler des TTC, die an den Kreismeisterschaften erfolgreich teilnahmen. Sören Wessels und André Muth wurden Kreismeister im Doppel der Herren E-Klasse; Matthias Schuchmann und Peter Schubert wurden Kreismeister im Doppel der Herren D-Klasse; Matthias Schuchmann wurde Kreismeister im Einzel der Herren D-Klasse.

Nach dem Bericht der Mannschaftsführer folgte der Bericht von Jugendwart Peter Schubert, der nichts Gutes verhieß: Trotz zahlreicher Bemühungen sei es dem TTC nicht gelungen, eine Jugendmannschaft aufzustellen. Man werde weiter versuchen, jugendliche Spieler zu gewinnen, um für die nächste Runde eine Mannschaft zu melden. Kassierer Joachim Künze vermeldete einen erfreulichen Kassenstand. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine einwandfreie Buchführung. Die Entlastung des Vorstands war Formsache.

Christian Künze schied als Kassenprüfer aus. David Wild ist noch für ein weiteres Jahr gewählt. Als zweiter Kassenprüfer wurde Sören Wessels gewählt.

Der Internetauftritt des Vereins unter der Adresse www.tt-ilbenstadt.de liegt in den Händen von Peter Schubert. Er hat die Seite komplett neu aufgebaut und will sie ständig aktualisieren. Und: Seit Januar erhalten Familien einen Rabatt von 20 Prozent auf ihren Klubbeitrag.

Auch interessant

Kommentare