1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Jubel in Dortelweil, Frust in Bad Nauheim

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

Die Spvgg. 08 Bad Nauheim hat das Nachholspiel bei der SG Wohnbach/Berstadt mit 0:2 verloren. Das freute die Spieler des SC Dorteilweil II und des Traiser FC. Hier gibt's den Bericht in Wort und Bild.

Die Spvgg. 08 Bad Nauheim hat den Aufstieg in die Fußball-Kreisoberliga Friedberg verpasst. In der Nachholpartie des letzten Spieltags – am Sonntag musste die Begegnung in Berstadt aufgrund der Verletzung von Torhüter Denis Lachmann beim Stand von 3:3 zur Halbzeit abgebrochen werden – unterlagen die Kurstädter bei der SG Wohnbach/Berstadt am Dienstagabend vor 300 Zuschauern mit 0:2. Damit steht der SC Dortelweil II als Direktaufsteiger fest, während der Traiser FC in die Relegation zur Kreisoberliga gegen den FC Kaichen geht.

SG Wohnbach/Berstadt – Spvgg. 08 Bad Nauheim 2:0 (1:0): In einer hochdramatischen Begegnung brachte Tim Kolodziej die Hausherren in der 22. Minute per Kopf nach Flanke von Rene Moll in Führung. Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff sah Bad Nauheims Mannschaftskapitän Soufiane Hadifa nach einer Tätlichkeit gegen Timo Schmidt von Regionalliga-Schiedsrichter Dennis Meinhardt (Flieden), der die Partie über die gesamte Spieldauer fehlerfrei leitete, die Rote Karte. In Unterzahl drängten die Kurstädter auf den Ausgleichstreffer. Marinko Tubak (82.) und Fran David Jimenez (83.) trafen binnen sechzig Sekunden jedoch zweimal nur Aluminium. Für die Entscheidung sorgte Maximilian Koppe in der 87. Minute – und damit für Jubel im Lager der zahlreichen Zuschauer aus Dortelweil und Trais. (Video: Michael Nickolaus)

Auch interessant

Kommentare