Jan Dillemuth läuft U18-Stadionrekord

  • VonTanja Weber
    schließen

(web). Seine Jahresbestzeit in der U18 hat Jan Dillemuth (TV Assenheim) beim Pfungstädter Abendsportfest pulverisiert: 1:51,54 Minuten benötigte er für zwei Stadionrunden und war damit vier Hundertstel schneller als fünf Wochen zuvor.

Hielt sich der 17-Jährige zunächst in der Mitte des Feldes auf, so machte er in der zweiten Runden Platz um Platz gut: »Jan hat wieder einmal sein Stehvermögen demonstriert«, sagt sein Trainer Andreas Ulbrich. »Die ersten 400m ist er in 53,6 Sekunden angegangen, die letzten 400m in 57,5 Sekunden!« Damit lief der Elfklässler auf den zweiten Gesamtplatz vor, hinter U23-Starter Tom Klose (TSV Bayer 04 Leverkusen). In Pfungstadt wurde Jan Dillemuth im Anschluss für den neuen U18-Stadionrekord geehrt. Der Florstädter wird bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock Ende Juli über 1500 Meter antreten. Mit 132 Athleten über 800 Meter und 99 über 1500 Meter verzeichnete das Sportfest Rekordbeteiligung.

Hannah Geisel (TV Assenheim) holte über 1500 Meter mit 5:05,47 in der U18 die Quali für die Süddeutschen Meisterschaften in Walldorf.

Erst kurz zuvor rannte sie zum ersten Mal beim Friedberger Abendsportfest 400 Meter: 62,15 Sekunden. Sophie Roth qualifizierte sich auf dem Burgfeld im Kugelstoßen mit 11,16 Metern in der W16 ebenfalls für die Süddeutschen Meisterschaften.

Nachfolgend weitere Resultate Wetterauer Klubs:

Athletics Team Karben: 400 Meter: 2. Frauen Lara Tortell (57,49). - 1500 Meter: 7. Männer Jonas Kilian (3:58,78).

VfL Altenstadt: 800 Meter: 5. U18 Noel Freder (1:58,13), 23. Männer Niclas Gottschalk (2:01,62), 11. U18 Kjell Jona Credner (2:08,66). - 1500 Meter: 4. Männer Marc Bunzendahl (3:56,3)

Fun-Ball Dortelweil: 1500 Meter: 5. U18 Natalie Scrivener (4:52,61).

TG Melbach : 1500 Meter: 9. Frauen Lena Müller (4:55,97).

SSC Hanau-Rodenbach: 800 Meter:4. Männer Lukas Abele (1:48,81).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare