Inklusionsexperten: Projekt geht weiter

  • vonRedaktion
    schließen

(bf). Auf geht’s in die nächste Runde. Das gemeinsam vom Sportkreis Wetterau und dem Verein Yourplace getragene Projekt »Wetterauer Experten für inklusiven Sport (kurz: WEfiS)« startet im Mai in den zweiten Durchgang der Qualifizierung von Übungsleitern, Trainern, Sportlehrern, Erziehern oder sozialen Fachkräften, die sich zum ganzheitlich, zertifizierten Inklusionsexperten und Multiplikatoren für inklusive Sportangebote für ihre Vereine weiterentwickeln wollen.

Die Fortbildung erfolgt jeweils ganztägig an den Wochenenden 29./30. Mai und 19./20. Juni in der Sampo-Halle der Lebensgemeinschaft Bingenheim in Echzell und umfasst 30 Lerneinheiten. Die Ausbildung gibt praktische Anregungen zur Gestaltung von Sport- und Bewegungsangeboten für heterogene Gruppen, unterstützt die Umsetzung von Inklusion in der Vereinspraxis und entwickelt didaktisch-methodische Kompetenzen im Umgang mit heterogenen Gruppen.

Im Anschluss an die Fortbildung erhalten die Teilnehmer eine Zertifizierung »Profilerweiterung Inklusion« als Lizenzeintrag. Diese Zertifizierung bedeutet nicht nur eine Kompetenzerweiterung und einen Imagegewinn für die sich beteiligenden Vereine, sondern wird zukünftig auch bei der Berücksichtigung von Fördermitteln als Maßstab herangezogen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro inklusive Verpflegung pro Teilnehmer. Im Rahmen der Sportprojektförderung des Sportkreises Wetterau kann die Übernahme der Kosten des Projekts beantragt werden.

Anmeldungen können jederzeit per E-Mail über die Adresse info@sportkreis-wetterau.de oder direkt in der Servicestelle des Sportkreises Wetterau in Echzell erfolgen (Tel.: 0 60 08 / 91 74 66

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare