TTC Ilbenstadt verliert Kellerduell

  • schließen

Am 20. Spieltag der Tischtennis-Bezirksklasse Mitte der Herren/Gruppe 7 gewann der Tabellenvorletzte TTC Bad Nauheim/Steinfurth IV das Kellerduell gegen den Tabellendrittletzten TTC Ilbenstadt mit 9:4, sodass der Rückstand auf die Niddataler jetzt nur noch drei Punkte beträgt. Noch viel wichtiger erscheint aber, dass Schlusslicht SV Nieder-Wöllstadt nach seiner neuerlichen 1:9-Pleite beim TV Eichelsdorf wohl direkt wieder zurück muss in die Kreisliga/Gruppe 1. Die Ilbenstädter können jedenfalls bereits trotz der neuerlichen Pleite nicht mehr direkt absteigen. Bezirksliga-Absteiger SG Bauernheim erkämpfte sich immerhin ein 8:8-Unentschieden gegen den Rangzweiten TTV Selters und der TTC Florstadt unterlag mit 5:9 beim Bezirksliga-Absteiger und Spitzenreiter TV Gelnhaar.

Am 20. Spieltag der Tischtennis-Bezirksklasse Mitte der Herren/Gruppe 7 gewann der Tabellenvorletzte TTC Bad Nauheim/Steinfurth IV das Kellerduell gegen den Tabellendrittletzten TTC Ilbenstadt mit 9:4, sodass der Rückstand auf die Niddataler jetzt nur noch drei Punkte beträgt. Noch viel wichtiger erscheint aber, dass Schlusslicht SV Nieder-Wöllstadt nach seiner neuerlichen 1:9-Pleite beim TV Eichelsdorf wohl direkt wieder zurück muss in die Kreisliga/Gruppe 1. Die Ilbenstädter können jedenfalls bereits trotz der neuerlichen Pleite nicht mehr direkt absteigen. Bezirksliga-Absteiger SG Bauernheim erkämpfte sich immerhin ein 8:8-Unentschieden gegen den Rangzweiten TTV Selters und der TTC Florstadt unterlag mit 5:9 beim Bezirksliga-Absteiger und Spitzenreiter TV Gelnhaar.

TV Gelnhaar - TTC Florstadt 9:5: Ohne Hofmann und Sellnau reichte es für die Florstädter nur zu fünf Punkten durch Eisenmann/Kaufmann, Hess/Hoffmann (11:8, 8:11, 11:13, 11:1, 11:8), Jürgen Hess, Stefan Koch und Hubert Kaufmann (11:13, 9:11, 13:11, 11:8, 11:9) Auch Schnitzspan/Koch (13:15, 11:9, 5:11, 11:8, 9:11) hatten noch eine Siegchance. Siebenlist fehlte bei Gelnhaar.

SG Bauernheim - TTV Selters 8:8: Ohne M. Schultheis erkämpften sich die Bauernheimer mit Zählern von Klein/L. Schulteis (11:9, 11:9, 12:10 sowie 8:11, 7:11, 11:7, 16:14, 11:4), Martin Klein, Alexander Fuchs (2, davon einer 7:11, 13:11, 14:12, 11:8), Luca Kopsch und Ernst Tries (2) ein gerechtes Unentschieden, sodass Tabellenplatz fünf verteidigt werden konnte. Fuchs/Tries (11:7, 9:11, 11:8, 5:11, 8:11) und Lukas Schultheis (11:5, 9:11, 12:14, 13:11, 6:11) hatten sogar noch den Siegpunkt auf dem Schläger.

TTC Bad Nauheim/Steinfurth IV - TTC Ilbenstadt 9:4: Bei Ilbenstadt fehlten in diesem "Vier-Punkte-Spiel" im Kampf gegen den Abstieg mit Schubert, Beringer, Träger und Rödl gleich vier Akteure, sodass an die vorzeitige Sicherung des Klassenerhaltes kaum zu denken war. Am Ende konnten die Niddataler auch nur vier Zähler durch Funk/Wessels, Matthias Funk, David Wild und Sören Wessels auf die Habenseite bringen. Der direkte Abstieg dürfte für die Bad Nauheim-Steinfurther nach den Siegen von Ziegler/Kössler, Mehring/Rohn, Bertram Ziegler (11:8, 7:11, 15:13, 8:11, 11:5 sowie 8:11, 9:11, 11:7, 13:11, 11:8), Reinhold Peters (8:11, 11:7, 11:9, 4:11, 11:7), Dieter Kössler (2, davon einer 6:11, 11:8, 16:14, 11:8), Marc Mehring und den für Löffel (Rückenprobleme) spielenden Holger Rohn jedenfalls schon einmal kaum noch ein Thema sein. Und in der Relegation wären die Kurstädter sicherlich auch favorisiert.

TV Eichelsdorf - SV Nieder-Wöllstadt 9:1: Die Nieder-Wöllstädter bekommen einfach keine schlagkräftige Truppe mehr an die Tische, sodass der direkte Wiederabstieg in die Kreisliga/Gruppe 1 fast unausweichlich erscheint. Diesmal fehlten der voraussichtlichen "Fahrstuhlmannschaft" mit Kienast, Bausch, Kaltwasser und Ronge schon wieder fast die gesamte Mannschaft, sodass nur ein Ehrenpunkt durch Routinier Manfred Braun erzielt werden konnte. Christian Pöhls (11:5, 15:17, 11:8, 4:11, 7:11) hätte noch einen weiteren Gäste-Zähler beisteuern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare