Leichtathletik

Hieronymi mit Saisonbestzeit

  • vonJulia Nestle
    schließen

(jn). Während der Top-Sprinter der LG ovag Friedberg-Fauerbach, Steven Müller, am Wochenende beim Meeting "Fast Arms, Fast Legs" in Wetzlar überzeugte (wir berichteten), war auch sein Teamkollege Lars Hiernoymi beim Sprintmeeting in Mosbach schnell unterwegs, feierte er doch hier gleich einen Doppelsieg.

Über 100 Meter steigerte der Wetterauer Kreisstädter sich nach 10,95 Sekunden im Vorlauf im Finale auf 10,89 Sekunden. Hieronymi kam zeitgleich mit Tylin McAdams (TSG Weinheim) ins Ziel. "Über 100 Meter müssen wir noch etwas die Startphase verbessern", analysierte Trainer Volker Weber hinterher. Mit den 200 Metern waren Coach und Schützling dann aber sehr zufrieden. 21,53 Sekunden - Platz eins und neue Saisonbestzeit. Teamkollege Andreas Mack hatte seinen Vorlauf über 100 Meter in 12,83 Sekunden gefinished.

Müller zeigte sich mit seinem Auftritt über 100 und 200 Meter in Wetzlar zufrieden, aber: "Es gibt noch ein paar Dinge, die ich verbessern muss, womit ich noch nicht so richtig zufrieden bin". Ein Thema: Die Umstellung der Technik, zum Beispiel beim Start, die er mit Coach Otmar Velte erst vor drei Wochen erst vorgenommen hatte. "Natürlich fehlt mir hier noch irgendwo die Schnelligkeit. Ich merke, dass es noch nicht ganz rund läuft", analysierte der Pädagogik-Student.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare