Frauenhandball

Hessische Auswahl gewinnt Polizei-DM

  • schließen

(hep). Bei den in der Rundsporthalle in Baunatal ausgetragenen deutschen Polizeimeisterschaften der Handballfrauen wurde die hessische Auswahl ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich souverän den Titel. "Für die Polizei war es ein wichtiges Anliegen, mit dieser Meisterschaft den Handballsport in der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen, und gleichzeitig vor allem jüngeren Menschen über den Sport auch die Polizeiarbeit näherzubringen", sagte Polizeihauptkommissar Fred Langefeld, Sportbeauftragter im Polizeipräsidium, hinterher.

Einen nicht unwesentlichen Anteil an dem hessischen Erfolg hatten einige Polizistinnen, die der mittelhessischen Handballszene entstammen. Zuallererst ist mit Jackie Johnson die Trainerin der Mannschaft zu nennen. Sie trainiert zwar mittlerweile die südhessische HSG Weiterstadt, hat ihre Wurzeln jedoch in der Wetterau. Bis zur Jahrtausendwende war sie bei ihrem Heimatverein TSV Nieder-Mörlen auf Torjagd und wechselte dann zum damaligen Regionalligisten TV Ortenberg.

Leistungsträgerin ist Katharina Wagner, die als Kreisläuferin bei der HSG Langgöns-Kleenheim in der 3. Liga spielt. Kristin Amos von der HSG Gedern/Nidda im linken und Ann-Sophie vom Hagen im rechten Rückraum sorgten zudem für wichtige Tore. Auch vom Hagen spielt bei der HSG Langgöns-Kleenheim und hat ihr handballerisches Rüstzeug in der Jugend der HSG Mörlen erworben.

Bereits in den Gruppenspielen stellte die hessische Auswahl ihre Klasse unter Beweis. Mit 4:0 Punkten und 73:28 Toren setzte sie sich souverän durch. Im Halbfinale wartete die Auswahl aus Niedersachsen. Mit einem deutlichen 33:16-Sieg zog Hessen ins Endspiel ein, in dem Baden-Württemberg der Gegner war. Bis zum 10:10 entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, ehe sich Hessen in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit auf 13:10 absetzte. Nach dem Wechsel kam die Johnson-Sieben ins Rollen und sicherte sich mit einem deutlichen 28:16-Sieg die Meisterschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare