+
Der VfL Altenstadt ist erstmals Ausrichter der hessischen Crosslauf-Meisterschaften. FOTO: PV

Crosslauf

"Hessische" in Altenstadt

  • schließen

(web). Erstmals finden die hessischen Meisterschaften im Crosslauf am Sonntag in Altenstadt statt. Auf dem Gelände der Reitanlage Messerschmidt richtet der VfL Altenstadt ab 11 Uhr die Landesrennen aus. Die Rahmenwettbewerbe für der Altersklassen U 8 bis U 12 ohne Meisterschaftswertung starten bereits ab 10 Uhr. Die kürzeste Distanz über eine Runde beträgt 1500 Meter, fünf Runden und in Summe 7,5 Kilometer sind auf der "Langstrecke" zu laufen.

"Mit 350 Voranmeldungen sind wir sehr zufrieden", freut sich Anja Gottschalk aus dem Organisationsteam des Geländelaufes. "Das größte Starterfeld wird es in der U 14 geben, hier sind bereits 50 Jungen und Mädchen gemeldet. Nachmeldungen sind auch am Veranstaltungstag noch möglich, vorausgesetzt es liegt ein Startpass für einen hessischen Leichtathletikverein vor."

Klare Favoriten sind über die lange Strecke WM-Teilnehmerin Lisa Oed und Berglaufspezialist Dominik Müller (beide SSC Hanau-Rodenbach). Die Dauernheimer Brüder Marius und Lukas Abele werden auf der Mittelstrecke neben Ilyas Yonis Osman (TV Waldstraße Wiesbaden) über 4,5 Kilometer für ein spannendes Rennen sorgen. Das Altenstädter Eigengewächs Noel Freder, der erst vor drei Wochen mit dem Hessischen M 15-Titel über 800 Meter überzeugte, oder U 20-Starterin Eva Sulzer (LSC Bad Nauheim) sind aus heimischer Sicht über 3 bzw. 4,5 Kilometer mit dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare