+
Strahlende Sieger: Bastian Graf (Mitte) gewinnt vor seinem Bruder Philipp (r.) die Hessenmeisterschaft der AK 14 - vor Miguel Murato Brede (GC Kassel).

Golf

Hessentitel bleibt im Hause Graf

  • schließen

(pm). Das Drehbuch hätte nicht besser sein können: Nachdem vergangenes Jahr Philipp Graf Golf-Hessenmeister der Altersklasse 14 geworden war, hat nun sein Zwillingsbruder Bastian Graf den Titel übernommen. Philipp Graf wurde Zweiter und machte damit den Doppelsieg der Golfer des GC Altenstadt perfekt - knapp vor dem Drittplatzierten Miguel Murato Brede vom GC Kassel.

Aufgrund von Gewittern mussten die Einzelmeisterschaften des hessischen Golfnachwuchses auf zwei Runden verkürzt werden. Gastgeber war am vergangenen Wochenende der Golfclub Bachgrund im südhessischen Büttelborn. Dort lieferten sich die Graf-Zwillinge ein mehr als spannendes Duell. Am ersten Tag hatte Philipp die Führung übernommen und damit die Chance auf eine Titelverteidigung gewahrt. Doch an Loch drei der zweiten Runde erwischte es ihn: Er brauchte neun Schläge auf dem Par-Vier-Loch. Bastian nutzte diese kurze Schwächephase und zog an seinem Bruder vorbei. Diese Führung gab er nicht mehr her und sicherte sich damit den Hessenmeistertitel.

Auch wenn im Hause Graf sicher noch gefeiert wird, geht der Blick bereits in Richtung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. Die Beteiligung der Altenstädter Mädchenmannschaft in der AK 18 ist allerdings krankheitsbedingt noch nicht gesichert. Immerhin die Jungenmannschaft in der AK 16 wird auf jeden Fall unter der Führung ihres Kapitäns Oliver Koch antreten. Die Qualifikationen werden im Juni auf dem Platz des Golfclubs Dillenburg ausgetragen. Golf-Pro Armin Piater lässt es sich nicht nehmen, die Mannschaft(en) bei ihrer Proberunde zu begleiten, um ihnen letzte Tipps zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare