Fußball

Hessenpokal am 15. August

  • vonRedaktion
    schließen

(ms/pm). Auf Fußball-Regionalligist FC Gießen wartet das erste Pflichtspiel seit mehr als vier Monaten. Bei einer Tagung am Donnerstag in der Sportschule Grünberg wurde das noch ausstehende Halbfinalspiel im Hessenpokal gegen Ligakontrahent TSV Steinbach Haiger terminiert. Die Partie findet am 15. August (Samstag, 15.30 Uhr) im Gießener Waldstadion statt, die Gießener haben Heimrecht.

Diskutiert wurde auch eine Variante, dass das Derby in Haiger ausgetragen wird, da dort unter den derzeit geltenden Hygienebestimmungen wohl mehr Zuschauer Platz finden würden. Die Entscheidung traf aber der FC Gießen, der sich für das Heimrecht und Gießen entschied. Der Sieger trifft im Finale auf den ebenfalls in der Regionalliga Südwest beheimateten FSV Frankfurt. Offen ist hierbei noch, wo das Endspiel stattfindet.

Außerdem vermeldet der FC Gießen einen weiteren Zugang. Mit Eduardo Landu Mateus wechselt ein Außenverteidiger von RW Koblenz nach Mittelhessen. Der 25-jährige Angolaner kam in der letzten Saison auf zwölf Spiele in der Regionalliga. "Eduardo ist ein offensiv ausgerichteter Außenverteidiger, der Erfahrungen auf Regionalliganiveau sammeln konnte. Wir erhoffen uns durch seine offensive Spielart viele Impulse", sagte FC-Teammanager Marco Vollhardt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare