Hessenliga-Teams im Gleichschritt

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Die SG Wölfersheim/Wohnbach bleibt nach ihrem 5636:5304-Kantersieg bei der SG Sachsenhausen hinter dem KSC Frankfurt-Bockenheim auf Rang zwei in der Kegel-Hessenliga (200 Wurf). Absteiger SG Friedberg/Dorheim gewann derweil bei Bahnfrei Damm II mit 5545:5651 und liegt punktgleich auf Rang drei.

Hessenliga Herren/ SG Sachsenhausen - SG Wölfersheim/Wohnbach 5304:5636: Eine starke Gesamtleistung und ein glänzender Dirk Bonarius waren das Erfolgsrezept für den Sieg der SGWW gegen den Tabellenletzten. Auf den vorderen Positionen brachten Nico Rödiger (935 Holz) und Frank Lachmann (907) ihr Team mit 60 Holz in Führung. Patrick Lüftner (930) und Frank Bonarius (911) vergrößerten den Vorsprung auf beinahe 200 Holz. Doch das Beste kam zum Schluss: Matthias Presl (929) und der alles überragende Dirk Bonarius (1024) unterstrichen einmal mehr die Klasse der Mannschaft.

Bahnfrei Damm II - SG Friedberg/Dorheim 5545:5651: Friedberg/Dorheim: Daniel Duchow (960 Holz), Mario Klein (893), Holger Preuß (969), Tobias Wolf (933), Stefan Pfeiffer (966), Martin Reitz (960).

Gruppenliga/ Fortuna Offenbach - 1. SKC Nidderau 5302:4874: Beim Gastspiel im ESO-Sportcenter in Offenbach ging vieles schief: Dreimal hatten die Bahnen einen Defekt, zwei davon konnten nicht weiter bespielt werden, außerdem verletzten sich zwei Spieler. Die Folge: Nidderau verlor in der Besetzung Jürgen Möller (828 Holz), Max Unthan (842), Bernd Möller (844), Thomas Desch (768), Hans Weber (865) und Rainer Demuth/Karl-Heinz Wollmann (727) klar und deutlich.

Bezirksliga Herren/ KV Karben - KV Ober-Wöllstadt 1525:1693: Ein sicherer Auswärtssieg für die Ober-Wöllstädter, die damit den Platz an der Tabellenspitze festigten. Jürgen Ullrich (419 Holz) und Jürgen Langer (421) erspielten gegen Timo Widmann (395) und Gustav Weiß (346) bereits einen deutlichen Vorsprung heraus. Diesen gab die Schlusspaarung um den Tagesbesten, Egon Köbel (436), und Stanko Dominkovic (417) gegen Gerhard Lisowski (418) und Stefan Reichert (366) nicht mehr her. Fazit: Ein klarer Sieg der Gäste mit 168 Holz Vorsprung.

A-Liga I Herren/ KV Ober-Wöllstadt II - Blau-Gelb Hanau 1613:1525: Ober-Wöllstadt: Thomas Beyer (399 Holz), Peter Wagner (401), Manfred Prüfer (440), Volker Brandt (373).

FTV 1860 Frankfurt - SG Wölfersheim/Wohnbach II 1528:1617: Mario Pfeffer (416 Holz), Günter Piesche (403), Lukas Geck (402), Hans Erich Zinsheimer (396).

KSC Frankfurt-Bockenheim III - 1. SKC Nidderau II 1615:1553: Nidderau: Egon Bernhard (395 Holz), Sven Fischer (379), Tim Schulze (391), Bernd Unthan (388).

SG Wölfersheim/Wohnbach - Viktoria Bockenheim 1572:1567: Hans Peter Erb (390 Holz), Waldemar Kalus (359), Hartwig Kohlheyer (422), Markus Lachmann (401).

B-Liga Herren/ KV Ober-Wöllstadt III - SG Praunheim II 1506:0: Ober-Wöllstadt: Robert Zelder (376 Holz), Ralf Mader (395), Martin Proske (355), Christian Siebert (380). - Anmerkung: Der Gegner war aus Personalmangel nicht angetreten.

B-Liga I Mix/ KV Karben II - KV Ober-Wöllstadt IV 1674:1478: Karben: Dietmar Barth (428 Holz), Ines Bremer (418), Ann Valta (444), Tyler Glowacky (384). - Ober-Wöllstadt: Werner Sirsch (323), Franziska Serafin (401), Désirée Scholz (428), Melanie Langer (328).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare