Herbstmeister SG Rodheim auswärts makellos

Ein Spiel weniger als der Zweite und Dritte SSV Heilsberg und Inter Reichelsheim und dennoch fünf beziehungsweise acht Punkte Vorsprung hat der Spitzenreiter der B-Liga 3, die SG Rodheim. Die Mannschaft von Michael Greulich ist der große Favorit auf die Meisterschaft und den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga A.

Die Rodheimer haben zwölf ihrer 13 Punktspiele gewonnen. Lediglich im Heimspiel gegen den SSV Heilsberg reichte es am 16. Oktober "nur" zu einem 2:2-Remis, in den fünf Auswärtspartien blieben die Rosbacher Vorstädter damit ohne Punktverlust – als einzige Mannschaft im 13er-Feld.

Der zum Rundenstart höher eingeschätzte SSV Heilsberg startete gut. Erst in Rodheim wurde die Siegesserie der Wrage-Truppe unterbrochen. Danach gab es die beiden Niederlagen in Ober-Rosbach und in Dorheim sowie das 2:2 zu Hause gegen Inter Reichelsheim. Vorteil für den SSV nach der Winterpause: von den zehn noch folgenden Spielen finden sechs vor den Toren Frankfurts statt.

Die Reichelsheimer sind zweifelsohne die positive Überraschung des Jahres. Zum Abschluss der Vorsaison noch Vorletzter, wurde der FC Inter in der aktuellen Saison bislang erst einmal besiegt. In Rodheim unterlag die Mannschaft am 3. November unglücklich 2:3. Fünf Unentschieden verhindern eine noch bessere Platzierung als Rang drei.

In Lauerstellung zum Relegationsplatz zwei liegt der FSV Dorheim. Fünf Punkte trennen den FSV bei einem Spiel weniger zu den Heilsbergern, die die Friedberger am 24. November in einem vielleicht am Saisonende gesehenen Schlüsselspiel 2:1 besiegten. Nach der Winterpause übernimmt der Dorheimer Bub Benjamin Bindewald das Coachen und soll als Spielertrainer den FSV im Jubiläumsjahr noch in die A-Liga führen.

Die meisten Tore fielen in den Spielen des FC Ober-Rosbach II, der einmal im Heimspiel gegen den FSV Dorheim nicht antrat. In den restlichen 13 FCO-Begegnungen wurden 106 Treffer registriert. Den Ober-Rosbachern gelang mit 19:1 gegen Emekspor Friedberg auch der höchste Sieg. Die SG Rodheim und der SSV Heilsberg feierten die übrigen vier zweistelligen Erfolge. Der Tabellenletzte Emekspor holte mit einem 1:0 in Erbstadt drei Zähler. Diese wurden dem Verein jedoch wegen unsportlichem Verhalten im Pokalspiel in Bingenheim im Vorfeld abgezogen.

Auffallend in den Heim- und Auswärtstabellen: Die auf fremden Geläuf noch sieglose Truppe von Blau-Gelb Friedberg hat zuhause immerhin vier ihrer neun Partien gewonnen, und der SV Ossenheim hat vier seiner fünf Saisonsiege auf des Gegners Platz eingefahren. Allerdings hat der SVO auch schon neun Spiele auswärts ausgetragen, nur noch drei folgen damit im Frühjahr.

SG Rodheim

Platz 1: 13 Spiele (12 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen), 60:13 Tore, 37 Punkte.

Siege zu Hause: Emekspor Friedberg (10:0), SV Ossenheim (6:2), SV Nieder-Wöllstadt II (2:0), FSV Dorheim (5:1), FC Ober-Rosbach II (11:1), Inter Reichelsheim (3:2), SKG Erbstadt (3:0). Siege auswärts: KSG Bönstadt (5:1), SV Leidhecken (2:1), SV Rosbach (3:2), Blau-Gelb Friedberg (6:1), Emekspor Friedberg (2:0). – Unentschieden zu Hause: SSV Heilsberg (2:2).

Interne Torjägerliste: Tim Unger (13), Maurice Frei (10), Nils Egger (9), Sascha Voss (6), Dominik Maruyama, Mario Fuss (je 4), Virginio Bazzoli (3), Marc Biedenkapp, Bernd Kager, Marvin Wies (je 2), Willie Hület, Alexander Wehrheim, Markus Kunkel, Arne Brendel (je 1).

SSV Heilsberg

Platz 2: 14 Spiele (10/2/2), 63:17/32.

Siege zu Hause: Emekspor Friedberg (12:0), KSG Bönstadt (9:1), SV Rosbach (3:0), Blau-Gelb Friedberg (3:1), SKG Erbstadt (4:1). Siege auswärts: SV Ossenheim (3:1), SKG Erbstadt (11:0), SV Leidhecken (1:0), SV Nieder-Wöllstadt II (2:1), Emekspor Friedberg (8:1). – Unentschieden zu Hause: Inter Reichelsheim (2:2). Unentschieden auswärts: SG Rodheim (2:2). – Niederlagen auswärts: FC Ober-Rosbach II (2:5), FSV Dorheim (1:2).

Interne Torjägerliste: Orhan Köroglu (25), Sedat Köroglu (8), Sebastian Paul, Patrick Kum (beide 5), Stefan Raschendorfer, Christian Wiemann (beide 4), Yunus Durmaz, Sven Seegmüller (beide 3), Erkan Kilic, Ralf Sander, Cihan Damar, Julian Langer, Patrick Eickhoff (alle 1).

Inter Reichelsheim

Platz 3: 14 Spiele (8/5/1), 40:21/29.

Siege zu Hause: Blau-Gelb Friedberg (8:0), SV Ossenheim (5:3), SV Leidhecken (3:1), FC Ober-Rosbach II (2:1). Siege auswärts: Emekspor Friedberg (2:0), KSG Bönstadt (3:2), SV Rosbach(2:0), Blau-Gelb Friedberg (3:1). – Unentschieden zu Hause: SKG Erbstadt (2:2), SV Nieder-Wöllstadt II (0:0). Unentschieden auswärts: FC Ober-Rosbach II (5:5), FSV Dorheim (1:1), SSV Heilsberg (2:2). – Niederlage auswärts: SG Rodheim (2:3).

Interne Torjägerliste: Yekta Arici (11), Tashin Karaca (10), Murat Pekin (9), Eyüp Konac (4), Gökhan Karaca (2), Ömer Karaca, Zeki Kale, Tayfun Cansiz (alle 1).

FSV Dorheim

Platz 4: 13 Spiele (8/3/2), 31:19/27.

Siege zu Hause: FC Ober-Rosbach II (3:0), Blau-Gelb Friedberg (4:1), SSV Heilsberg (2:1), Emekspor Friedberg (2:1). Siege auswärts: SV Nieder-Wöllstadt II (2:1), SV Rosbach (2:1), SV Leidhecken (5:1), FC Ober-Rosbach (3:0 gewertet). – Unentschieden zu Hause: Inter Reichelsheim (1:1), SV Ossenheim (1:1), KSG Bönstadt (2:2). – Niederlagen auswärts: SKG Erbstadt (3:4), SG Rodheim (1:5).

Interne Torjägerliste: Robin Wönicker (7), Fabian Glowacki (5), Avdush Aliju (4), Thomas Wagner, Marcel Steding (beide 2), Sascha Vasic, Daniel Wönicker, Maximilian Stein, Andreas Stunde, Wilhelm Krist, Jürgen Regner, Jonas Stein (alle 1).

SV Nieder-Wöllstadt II

Platz 5: 14 Spiele (7/2/5), 24:15/23.

Siege zu Hause: SV Rosbach (2:0), SKG Erbstadt (1:0), KSG Bönstadt (4:1). Siege auswärts: KSG Bönstadt (5:0), Blau-Gelb Friedberg (3:1), Emekspor Friedberg (1:0), SV Leidhecken (2:1). – Unentschieden zu Hause: SV Ossenheim (1:1). Unentschieden auswärts: Inter Reichelsheim (0:0). – Niederlagen zu Hause: SV Leidhecken (1:2), FSV Dorheim (1:2), SSV Heilsberg (1:2), FC Ober-Rosbach II (2:3). – Niederlage auswärts: SG Rodheim (0:2).

Interne Torjägerliste: David Busch (6), Sebastian Schwalm (3), Dennis Reinke, Sven Gottlieb, David Wrede (alle 2), Kevin Herdt, Torben Fink, Leonit Hasani, Sascha Kath, Alexander Bloch, Dennis Becker, Sandro Rosini, Deniz Vural (alle 1).

FC Ober-Rosbach II

Platz 6: 14 Spiele (6/1/7), 61:48/19.

Siege zu Hause: Emekspor Friedberg (19:1), SSV Heilsberg (5:2), KSG Bönstadt (7:2). Siege auswärts: SKG Erbstadt (9:3), SV Ossenheim (5:1), SV Nieder-Wöllstadt II (3:2). – Unentschieden zu Hause: Inter Reichelsheim (5:5). – Niederlagen zu Hause: SV Rosbach (3:4), FSV Dorheim (0:3 gewertet). Niederlagen auswärts: FSV Dorheim (0:3), SV Leidhecken (1:4), SG Rodheim (1:11), Blau-Gelb Friedberg (2:5), Inter Reichelsheim (1:2).

Interne Torjägerliste: Anto Opacak (10), Selahattin Deliktas (7), Joao Sousa Feio, Alexander Kell (beide 6), Benjamin Heppner (5), Alexander Zimmermann, Stjepan Jurisic (beide 4), Jamuli Nassrathullah (3), Ralf Romeike, Thomas Benkhofer, Tim Biedenkapp, Tolgahan Oetuen (alle 2), Admir Vrabac, Stefan Zinnkann, Markus Rasch, Niels Krause, Mark Hohmann, Dennis Madzovic, Olaf Wörner, Christoph Käding (alle 1).

SV Rosbach

Platz 7: 14 Spiele (6/1/7), 27:30/19.

Siege zu Hause: KSG Bönstadt (5:1), Blau-Gelb Friedberg (3:1), Emekspor Friedberg (2:1), SV Ossenheim (2:1). Siege auswärts: FC Ober-Rosbach II (4:3), KSG Bönstadt (5:3). – Unentschieden auswärts: SV Ossenheim (1:1). – Niederlagen zu Hause: FSV Dorheim (1:2), SG Rodheim (2:3), Inter Reichelsheim (0:2). – Niederlagen auswärts: SV Leidhecken (1:4), SV Nieder-Wöllstadt II (0:2), SSV Heilsberg (0:3), SKG Erbstadt (1:3).

Interne Torjägerliste: Klaus-Peter Haase (6), Patrik Lienert (5), Marc Simon (3), Alexander Stein, Colin Nesbitt, Nicklas Heckelt, Sebastian Winkler (alle 2), Marco Bloi, Cenk Özoguz, Sebastian Macho, Bastian Aletter (alle 1).

SV Ossenheim

Platz 8: 13 Spiele (5/3/5), 32:28/18.

Sieg zu Hause: SKG Erbstadt (5:0). Siege auswärts: Blau-Gelb Friedberg (4:0), Emekspor Friedberg (3:1), KSG Bönstadt (3:1), SV Leidhecken (6:2). – Unentschieden zu Hause: SV Rosbach (1:1). Unentschieden auswärts: FSV Dorheim (1:1), SV Nieder-Wöllstadt II (1:1). – Niederlagen zu Hause: SSV Heilsberg (1:3), FC Ober-Rosbach II (1:5). Niederlagen auswärts: Inter Reichelsheim (3:5), SG Rodheim (2:6), SV Rosbach (1:2).

Interne Torjägerliste: Nils Thurow (12), Viktor Folz (5), Alexander Melcher (4), Marc Hutzenlaub (3), Daniel Malkusch, Paul Tschmilenko (beide 2), Saif Doukkali, Ünal Yildiz, Anel Hegic, Waldemar Lautenschläger (alle 1).

SV Leidhecken

Platz 9: 13 Spiele (5/1/7), 25:28/16.

Siege zu Hause: SV Rosbach (4:1), FC Ober-Rosbach II (4:1). Siege auswärts: SV Nieder-Wöllstadt II (2:1), Blau-Gelb Friedberg (3:0), Emekspor Friedberg (2:1). – Unentschieden auswärts: KSG Bönstadt (1:1). – Niederlagen zu Hause: SG Rodheim (1:2), SSV Heilsberg (0:1), SKG Erbstadt (3:4), SV Ossenheim (2:6), FSV Dorheim (1:5), SV Nieder-Wöllstadt II (1:2). Niederlage auswärts: Inter Reichelsheim (1:3).

Interne Torjägerliste: Dominik Wolf (8), Wolfgang Felten, Marcel Walther (beide 4), Romain Weber, Nasser El Quaddaf (beide 3), Jörg Scheid (2), Patrik Huhn, Nico Kammerzell (beide 1).

Blau-Gelb Friedberg

Platz 10: 14 Spiele (4/1/9), 21:44/13.

Siege zu Hause: SKG Erbstadt (3:2), Emekspor Friedberg (3:0), KSG Bönstadt (2:1), FC Ober-Rosbach II (5:2). – Unentschieden auswärts: SKG Erbstadt (2:2). – Niederlagen zu Hause: SV Ossenheim (0:4), SV Leidhecken (0:3), SV Nieder-Wöllstadt II (1:3), SG Rodheim (1:7), Inter Reichelsheim (1:3). Niederlagen auswärts: Inter Reichelsheim (0:8), SV Rosbach (1:3), SSV Heilsberg (1:3), FSV Dorheim (1:4).

Interne Torjägerliste: Yussuf Yaya (10), Domenico Gasbarrone (5), Cüneyt Kocatürk, José Burgos, Yavus Bas, Benjamin Weber, Franco Mazzeo, Maximilian Spottog (alle 1).

SKG Erbstadt

Platz 11: 14 Spiele (3/3/8), 23:50/12.

Siege zu Hause: FSV Dorheim (4:3), SV Rosbach (3:1). Sieg auswärts: SV Leidhecken (4:3). – Unentschieden zu Hause: KSG Bönstadt (2:2), Blau-Gelb Friedberg (2:2). Unentschieden auswärts: Inter Reichelsheim (2:2). – Niederlagen zu Hause: SSV Heilsberg (0:11), FC Ober-Rosbach II (3:9), Emekspor Friedberg (0:1). Niederlagen auswärts: Blau-Gelb Friedberg (2:3), SV Ossenheim (0:5), SV Nieder-Wöllstadt II (0:1), SG Rodheim (0:3), SSV Heilsberg (1:4).

Interne Torjägerliste: Sebastian Ohl (8), Mike Reipold (6), Marc Hummel (5), Sascha Metzner (3), Sascha Finkernagel (1).

KSG Bönstadt

Platz 12: 14 Spiele (1/3/10), 21:53/6.

Sieg zu Hause: Emekspor Friedberg (3:0). – Unentschieden zu Hause: SV Leidhecken (1:1). Unentschieden auswärts: SKG Erbstadt (2:2), FSV Dorheim (2:2). – Niederlagen zu Hause: SV Nieder-Wöllstadt II (0:5), SG Rodheim (1:5), Inter Reichelsheim (2:3), SV Ossenheim (1:3), SV Rosbach (3:5). Niederlagen auswärts: SV Rosbach (1:5), SSV Heilsberg (1:9), Blau-Gelb Friedberg (1:2), SV Nieder-Wöllstadt II (1:4), FC Ober-Ros-bach II (2:7).

Interne Torjägerliste: Jörg Tschernich (6), Constantin Post und Gabriele Accardo (beide 4), Tobias Krotofil (3), Sorin Onetiu, Abdel Scharbel sowie Andreas Amrhein (alle 1).

Emekspor Friedberg

Platz 13: 14 Spiele (1/0/13), 7:69/0 (drei Punkte Abzug).

Sieg auswärts: SKG Erbstadt (1:0). – Niederlagen zu Hause: Inter Reichelsheim (0:2), SV Leidhecken (1:2), SV Nieder-Wöllstadt II (0:1), SV Ossenheim (1:3), SG Rodheim (0:2), SSV Heilsberg (1:8). Niederlagen auswärts: SG Rodheim (0:10), SSV Heilsberg (0:12), Blau-Gelb Friedberg (0:3), FC Ober-Rosbach II (1:19), KSG Bönstadt (0:3), SV Rosbach (1:2), FSV Dorheim (1:2).

Interne Torjägerliste: Önder Eser (3), Murat Gök (2), Eren Göksu, Taner Mustafa (beide 1).

Ottwin Storck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare