Herbert zur WM?

  • schließen

(joi). Schon vor Wochen hatte Gordon Herbert angekündigt, sich in Kürze zu seiner beruflichen Zukunft zu äußern. Noch immer ist dies nicht geschehen. Klar ist nur, dass der 60 Jahre alte Trainer den Bundesligisten Frankfurt Skyliners verlassen und zumindest für eine Saison durch Sebastian Gleim ersetzt wird. Nun wird klarer, weshalb Herbert bisher offenbar noch schweigt.

Wie das italienische Basketball-Portal "Sportando" berichtet, wird Nick Nurse offenbar neuer kanadischer Nationaltrainer. Er soll die Mannschaft bei der Weltmeisterschaft vom 31. August bis 15. September in China betreuen. Zu seinem Trainerstab dürfte dann auch Gordon Herbert gehören.

Das Problem: Nurse ist mit seiner Vereins-Mannschaft Toronto Raptors überraschend ins Finale der NBA eingezogen. Erst nach der Endspielserie, die in der Nacht auf kommenden Samstag gegen die Golden State Warriors beginnt und bis zum 14. Juni dauern könnte, wird der kanadische Verband die Nachricht offiziell bekanntgeben.

Sollte sich Kanada bei der WM in China nicht für Olympia 2020 qualifizieren - Platz fünf würde ausreichen -, würde Herbert sein Heimatland wohl als Chefcoach durch die Olympia-Qualifikation führen. Wie die Vereinbarungen für eine mögliche Olympia-Teilnahme aussehen, ob mit Nurse und Herbert, ist derzeit noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare