Hearn als letztes Puzzleteil

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Mit Flügelspieler Reggie Hearn haben die Frankfurt Skyliners ihren Kader mit einem ehemaligen amerikanischen Nationalspieler komplettiert. Der 30-Jährige hat in den letzten Jahren in der NBA G-League große Fußstapfen hinterlassen und erhält beim hessischen Basketball-Bundesligisten, seiner ersten Auslandsstation als Profi, einen Vertrag für die kommende Spielzeit.

In Frankfurt ist er neben Quantez Robertson (36 Jahre) und Rasheed Moore (26) der einzige Spieler, der älter als 24 Jahre alt ist. »Ich habe über Frankfurt und Deutschland nur positive Dinge gehört und freue mich dementsprechend auf meine erste Saison in Übersee«, sagt Hearn über sein neues Engagement.

Am heutigen Donnerstag (18 Uhr) steht der erste Test für die Skyliners an. Als Gegner finden sich die VfL Stars Bochum in der Frankfurter Trainingshalle ein. Mit Verdacht auf Kreuzbandriss wird Bruno Vrcic nicht mitwirken können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare