Leichtathletik

Mia Haselhorst löst DM-Ticket

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

(esa). Gelungenes Siebenkampf-Debüt von Mia Haselhorst. Die Friedbergerin, die für LG Eintracht Frankfurt startet, löste in der wU 18 bei einem Mehrkampfmeeting in Wiesbaden mit 4871 Punkten das Ticket für die deutschen Mehrkampf-Meisterschaften am 21./22. August im bayrischen Vaterstetten.

"4500 Punkte hatte ich mir als Ziel gesetzt", sagte die 16-Jährige, doch früh deutete sich an, dass sie diese Marke übertreffen würde. 14,73 Sekunden über 100 Meter Hürden, 1,44 Meter im Hochsprung, 12,83 Meter im Kugelstoßen und 12,63 Sekunden über die 100 Meter standen nach dem ersten Wettkampftag auf der Ergebnisliste - damit lag sie schon bei 2984 Punkten. Am zweiten Tag folgte auf 5,33 Meter im Weitsprung und 36,73 Meter im Speerwurf eine starke Zeit von 2:35,03 Minuten im abschließenden 800-Meter-Lauf.

Zudem gewann sie beim Hürden- und Lauftag in Diethölztal das Rennen über die 100 Meter Hürden (14,54 Sekunden), ebenso bei den unterfränkischen Meisterschaften in Marktheidenfeld (14,36). Beim Werfertag in Selters wurde sie außerdem Zweite im Kugelstoßen (12,23 Meter).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare