Harz kehrt zurück

  • vonRedaktion
    schließen

(pm). Das Erweiterte Präsidium des Hessischen Handball-Verbands (HHV) hat in einer Sitzung vom vergangenen Samstag beschlossen, die Benutzung von Haftmitteln, umgangssprachlich Harz, in den Oberligen der Männer, Frauen sowie der Jugenden A und B wieder zu ermöglichen.

Voraussetzung dafür, dass in der jeweiligen Heimspielhalle Haftmittel verwendet werden dürfen, sei die Zustimmung des Halleneigners und die Erklärung eines entsprechenden Haftungsausschlusses des Heimvereins gegenüber dem Verband.

Die Anträge zur Nutzung der Haftmittel in den oben genannten Klassen können laut Aussagen des Verbandes ab sofort bei der Geschäftsstelle des HHV gestellt werden. Die benötigten Antragsformulare hierzu können von der Homepage des HHV (unter dem Reiter »Formulare für den Spielbetrieb«) jederzeit kostenlos heruntergeladen werden. Für die kommende Saison 2021/22 endet die Antragsfrist demnach am 30. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare