Handball

Handballtage eröffnen Saison in Petterweil

  • schließen

(pm). Auch in diesem Jahr haben sich die Mannschaften des TV 1860 Petterweil bei der bereits vierten Auflage der Petterweiler Handballtage dem Publikum für die kommende Saison 2019/2020 vorgestellt. Am vergangenen Wochenende fanden zudem insgesamt 13 Handballspiele der weiblichen und männlichen Jugend- sowie der Damen- und Herrenmannschaften in der Sporthalle Petterweil statt.

Begleitet von Speis und Trank sowie den allseits beliebten Kinderspielen, war dies das erste Highlight der neuen Saison, die für die Seniorenteams Mitte September beginnt. Der TV Petterweil geht in der neuen Spielzeit mit insgesamt 15 Mannschaften an den Start - zwölf Jugend- und drei aktive Mannschaften. Dabei wird bereits mit den Kleinsten zwischen vier und sechs Jahren bei den Super-Minis angefangen, über die Minis geht es dann zu der E-Jugend, die in diesem Jahr gemischt in der Bezirksliga A, Gruppe 2, spielt. In der D-Jugend spielen gleich drei Mannschaften, eine weibliche (Bezirksoberliga), eine männliche (Bezirksoberliga) und eine gemischte Mannschaft (Bezirksliga a. K.), um allen Kindern genügend Spielanteile bieten zu können.

Die weibliche C-Jugend spielt in der Bezirksliga und die männliche C-Jugend in der Bezirksliga A. Auch im B-Jugend-Bereich gibt es drei Mannschaften: eine weibliche Jugend in der Bezirksliga und - verstärkt durch Spieler mit Gastspielrecht aus der JSG Ober Eschbach/Gonzenheim sowie des TuS Nieder Eschbach - eine männliche Jugend B 1 in der Bezirksoberliga sowie ein B 2-Team (Bezirksliga a. K.). Die männlichen A-Jugendlichen des TV Petterweil spielen mit Gastspielrecht bei der TG Friedberg mit, die in der neuen Saison nach erfolgreicher Qualifikation in der Oberliga Hessen an den Start geht.

Die Damen spielen in der nächsten Saison unter ihrem neuen Trainer Jörg Schmidt in der Bezirksliga A ebenso wie die zweite Herrenmannschaft. Das erste Herrenteam spielt aus Aushängeschild des Vereins weiter in der Landesliga Mitte auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare