Fußball

Gruppentraining für Kinder weiter möglich

  • vonRedaktion
    schließen

(pm). Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Kai Klose, hessischer Minister für Soziales und Integration, haben am Dienstag die am 4. März verkündeten Lockerungen für den Fußballsport in Hessen bestätigt. Der Hessische Fußballverband (HFV) begrüßt das ausdrücklich.

In Bezug auf den Fußballsport in Hessen bedeute dieses Bestätigung, dass die seit 8. März geltende Erlaubnis von uneingeschränktem Fußballtraining für Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren sowie das Kleingruppentraining von Erwachsenen vorerst weiterhin erlaubt sind.

Dennoch kann es aufgrund der Inzidenzwerte vor Ort zu Einschränkungen durch die lokalen Behörden kommen, wenn das Eskalationsmodell des Landes dies erfordert.

»Wir freuen uns darüber, dass unseren Kindern und Jugendlichen weiterhin die Möglichkeit der Bewegung durch das Fußballspielen ermöglicht wird, erklärt HFV-Präsident Stefan Reuß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare