+
Das tut weh! Im Wetterauer Gruppenliga-Derby zwischen dem FC Karben und dem SKV Beienheim stoßen Beienheims Stürmer Mike Michalak (l.) und Karbens Mert Sayan mit den Köpfen zusammen.

Gruppenliga Frankfurt-West

Gruppenliga Frankfurt-West: Zehn Tore beim Wetterau-Derby zwischen dem FC Karben und dem SKV Beienheim

  • schließen

Zehn Tore im Wetterau-Derby der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West: Der FC Karben schlägt den SKV Beienheim am Ende mit 6:4 - und feiert den zweiten Heimsieg der Saison.

Für die Fußballer des FC Karben war es nach dem 4:2-Sieg über Fechenheim erst das zweite Heimspiel der noch jungen Saison, und erneut hielt sich der Gruppenliga-Aufsteiger schadlos: Beim spektakulären Preisschießen auf dem Günter-Reutzel-Sportfeld feierte die Mannschaft von FCK-Spielertrainer Harez Habib gegen den Wetterau-Rivalen SKV Beienheim, der auf fremden Plätzen bislang noch nichts auf die Reihe gebracht hat, einen 6:4-Erfolg und nutzte dabei eklatante Schwächen in der Gäste-Defensive gnadenlos aus.

Gruppenliga Frankfurt-West: Die besten Fotos vom Wetterau-Derby FC Karben vs. SKV Beienheim

Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4.
Der FC Karben hat in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West den zweiten Heimsieg gefeiert. Im Derby gegen den SKV Beienheim gab es ein 6:4. © Nici Merz

Gruppenliga Frankfurt-West: Schwache Abwehrreihen auf beiden Seiten

Während Karbens Co-Trainer Javier Pato-Otero nach 90 turbulenten Minuten von einem "absolut verdienten Sieg unserer Mannschaft" sprach, ging Beienheims Pressesprecher Stefan Raab mit den eigenen Leuten hart ins Gericht: "Vier der sechs Gegentore haben wir uns durch haarsträubende individuelle Fehler praktisch selber reingekegelt."

Auf Karbener Seite sah sich Coach Habib, der mit dem Abwehrverhalten seiner Truppe ebenfalls nicht einverstanden war, mal wieder zu personellen Änderungen gezwungen: Thorsten Wellmann, Timo Schmidt und Pierre Hübsch begannen für Taulant Balaj, Lukas Brühl und Tim Schütz. Derweil konnte SKV-Trainer Sebastian Spisla erstmals auf den vom FV Bad Vilbel gekommenen Darren Lee Hare zurückgreifen. Er übernahm zunächst wichtige Aufgaben auf der Abwehr-Außenbahn, rückte jedoch später ins defensive Zentrum, weil die Innenverteidiger Maximilian Heck und Timon Wolf verletzt ausgewechselt werden mussten.

Gruppenliga Frankfurt-West: Drei Tore in Serie bringen FC Karben auf die Siegerstraße

Kalte Dusche: Bei sommerlichen Temperaturen gönnt sich Leon Hirzmann vom SKV Beienheim in der Trinkpause eine Erfrischung.

Karbens Stürmer Pierre Hübsch eröffnete den Torreigen in der 27. Minute, vier Minuten später egalisierte SKV-Angreifer Mike Michalak, wobei FCK-Keeper Adrian Wetzel tüchtig Pate stand. Lars Menzels toller Freistoß bescherte den Platzherren nach 34 Minuten das 2:1, doch Michalaks zweiter Tagestreffer, erzielt per Kopfball nach Fatih Uslus punktgenauer Flanke, ließ im Beienheimer Lager wieder Hoffnung aufkommen. Den Grundstein zum zweiten Saisonsieg legte die Karbener Truppe dann zwischen der 41. und 69. Minute durch drei Goals in Serie, für die Hübsch nach Menzels Pass, erneut Menzel kurz nach der Pause nach Auflage von Erkan Gök sowie Gök selbst per verwandelten Foulelfmeter, den SKV-Torwart Nils Kitler an Hübsch verursacht hatte, verantwortlich zeichneten. Leon Hirzmann (73.) und wenig später Beienheims Sielertrainer Spisla, der ab der 66. Minute ins Geschehen eingegriffen hatte, ließen mit ihren Toren noch einmal Hoffnung im Gäste-Lager aufkommen. Doch Moritz Feiler, der ab der 70. Minute für Gök im FC-Sturm wirbelte, machte für das Karbener Team das halbe Dutzend voll.

Gruppenliga Frankfurt-West: Das Derby zwischen dem FC Karben und dem SKV Beienheim auf einen Blick

FC Karben:Wetzel - Bakanhan, Wellmann, Sayan (46. Balaj), Kuzpinari - Jallow, Timo Schmidt, Jung, Menzel - Hübsch (75. Brühl), Gök (70. Feiler).

SKV Beienheim:Kitler - Eder, Heck (8. Patzwald), Timon Wolf (63. Döring), Darren Lee Hare - Pllana, Fatih Uslu, Yigin (66. Spisla), Calla - Mike Michalak, Hirzmann.

Im Stenogramm/ SR: Heckmann (Rauischholzhausen). - Z.: 90. - Tore: 1:0 (27.) Hübsch, 1:1 (31.) Michalak, 2:1 (34.) Menzel, 2:2 (35.) Michalak, 3:2 (41.) Hübsch, 4:2 (48.) Menzel, 5:2 (69./FE) Gök, 5:3 (73.) Hirzmann, 5:4 (77.) Spisla, 6:4 (80.) Feiler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare