Gruppenliga Frankfurt-West

Gruppenliga Frankfurt-West: Späte Strafe für den SKV Beienheim

  • Uwe Born
    vonUwe Born
    schließen

Zweites Auswärtsspiel, erstes Unentschieden: Die Beienheimer Fußballer scheinen nach dem eher durchwachsenen Saisonauftakt nur langsam in Fahrt zu kommen, mussten sich am Sonntagnachmittag als Gast der TSG Niederrad aber mit einem 2:2 (1:1)-Remis zufrieden geben.

Die Wetterauer Gäste lagen ab der 15. Minute in Führung: Cristian Bodea hatte per sehenswerten Lupfer aus spitzem Winkel ins Schwarze getroffen. Andrei Dogot hätte mit dem nächsten SKV-Angriff erhöhen können, verzog jedoch um wenige Zentimeter. Auch in der 28. Minute entwickelte Dogot kein Glück im Abschluss, denn TSG-Torwart Aydin rettete in höchster Not.

Die Antwort der Platzherren kam prompt, nämlich nach 31 Minuten: Okan Koyuns Freistoß aus halbrechter Position schlug hinter SKV-Keeper Nils Kitler zum 1:1-Ausgleich ein. Fast die Führung der Niederräder fünf Minuten später, als Koyuns Hackentrick von Kitler mit der Fußspitze entschärft wurde. Dann war wieder Beienheim am Drücker, doch kurz vor der Pause verfehlten zwei Freistöße von Bodea und Dominik Reichardt Aydins Kasten knapp.

Halbzeit zwei eröffneten die Gäste mit drei guten Gelegenheiten für Ante Paradzik (47.), Dogot (48./Lattenkopfball) und Bodea (52.) - zählbarer Ertrag blieb zunächst aus. Es lief die 69. Minute, als es aus der Sicht der Tietz-Elf endlich wie gewünscht funktionierte: Ecke Bodea, Kopfball Dogot - Beienheim lag zum zweiten Mal vorne. Saisonsieg Nummer drei blieb den SKV-lern dennoch verwehrt, da Niederrads Abidin Pamuk das Leder nach einer Ecke in der Nachspielzeit zum 2:2-Endstand über die Linie bugsierte.

"Wir haben zu viele Chancen ungenutzt verstreichen lassen und sind dafür kurz vor dem Abpfiff bitter bestraft worden", bilanzierte Beienheims Pressesprecher Stefan Raab hinterher.

SKV Beienheim: Kitler - Esposito, Darren Hare, Balaj - Muntean, Reichardt, Pllana, Paradzik (93. Hanane) - Bodea, Gök (85. Owen Hare), Dogot.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Kakmaci (Niedernhausen). - Zuschauer: 95. - Tore: 0:1 (15.) Bodea, 1:1 (31.) Koyun, 1:2 (69.) Dogot, 2:2 (90.+4) Pamuk.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare