+
Spielertrainer Harez Habib (links) - hier gegen Stadens Sebastian May - hat nach mehr als drei Jahren sein Traineramt beim FC Karben zur Verfügung gestellt. (Archivfoto: Nici Merz)

Gruppenliga Frankfurt-West

Gruppenliga Frankfurt-West: FC Karben und Spielertrainer Harez Habib trennen sich - Nachfolger steht schon fest

  • schließen

Die Niederlage am Sonntag war eine zu viel. Nach knapp fünfeinhalb Jahren trennen sich Spielertrainer Harez Habib und Gruppenligist FC Karben voneinander. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

Der FC Karben vollzieht den ersten Trainerwechsel in seiner noch jungen Geschichte. Der vor rund dreieinhalb Jahren gegründete Klub, aktuell Tabellenletzter der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West, beendet seine Zusammenarbeit mit Spielertrainer Harez Habib - in beiderseitigem Einvernehmen wie der Vereinsvorsitzende Frank Lindner am Mittwoch mitteilte. Neuer Trainer ist Thomas Dechant, aktuell DFB-Stützpunkttrainer in Karben.

Lesen Sie hier das Interview mit Karbens Vorsitzender Frank Lindner zur aktuellen Lage

Gruppenliga Frankfurt-West: Thomas Dechant wird Nachfolger von Harez Habib

Habib hatte das Team, das damals den Startplatz nach der Loslösung vom KSV Klein-Karben dessen Startplatz in der Kreisoberliga Friedberg übernommen hatte, vom ersten Tag an betreut und war mit ihm in der vergangenen Saison als souveräner Kreisoberliga-Meister in die Gruppenliga aufgestiegen. 

Aufgrund der anhaltenden sportlichen Krise mit zuletzt acht Niederlagen aus den vergangenen neuen Spielen, darunter das 1:3 am Sonntag gegen den bisherigen Tabellenletzten 1. FC-TSG Königstein, habe Habib gemeinsam mit Co-Trainer Javier Pato-Otero seinen Rücktritt angeboten, den der Verein "schweren Herzens" angenommen habe. "Wir haben Harez Habib und Javier Pato-Otero viel zu verdanken und sind traurig über diese Entwicklung. Harez Habib hat uns stets loyal zur Seite gestanden. Sein Engagement ging weit über das Traineramt hinaus", heißt in der Mitteilung.

Dechant ist im Karbener Fußball kein Unbekannter: Er hatte in der Saison 2010/11 zuletzt die zweite Mannschaft des KSV Klein-Karben trainiert, damals aber den Abstieg aus der Gruppenliga Frankfurt-West nicht mehr verhindern können. In der Vorsaison war er auch für die damalige Hessenliga-Mannschaft des KSV als Trainer aktiv gewesen, ehe er sich der Jugendarbeit beim KSV und auf dem DFB-Stützpunkt gewidmet hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare