Fußball-Gruppenliga

SV Gronau: Mit Schwing in die Zukunft

  • Michael Nickolaus
    vonMichael Nickolaus
    schließen

Fußball-Gruppenligist SV Gronau und Florian Schwing setzen ihre Zusammenarbeit über den Sommer hinaus fort. Der A-Lizenz Inhaber hatte im Sommer 2017 den Trainerposten im Bad Vilbeler Stadtteil übernommen und führte den SVG zum Aufstieg geführt.

(pm/mn). "Jetzt können wir endlich auch auf der wichtigsten Position Vollzug melden", sagt Stephan Firla, der Spielausschussvorsitzende. "Die Zusammenarbeit ist jetzt schon knapp drei Jahren so gut, dass es für mich eigentlich keine Alternative gab." Man habe in den vergangenen Jahre viele Steine umgedreht und eine tolle Mannschaft entwickelt und konnten den Aufstieg feiern, meint Schwing. "Wir zählen sicherlich auch landesweit zu den jüngsten Mannschaften auf Gruppenliga-Ebene und kommen in der Liga immer besser zurecht. Das haben auch die bisherigen Spiele in der Rückrunde gezeigt. Mir macht es unheimlich Spaß, mit der Mannschaft zu arbeiten und ich bin überzeugt davon, dass wir in Gronau mittelfristig viel Erfolg auf überregionaler Ebene haben können, wenn es gelingt den Kader zusammenzuhalten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare