Handball

Griedel holt Rückraumspieler aus A-Jugend-Bundesliga

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Verstärkung für den TSV Griedel: Aus dem U19-Bundesliga-Kader der HSG Wetzlar wechselt Thomas Graßl zum Handball-Landesligisten in die Wetterau.

Graßl ist 18 Jahre und besucht die Clemens-Bretano-Europaschule in Lollar. Der Rückraumspieler stammt aus dem Nachwuchs der HSG Lollar/Ruttershausen. Als C-Jugendlicher wechselte Graßl in die Oberliga-Mannschaft der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, wurde dort Hessenmeister. Als Kapitän führt er später die B-Jugend zum Landestitel und schnupperte als A-Jugendlicher in der Oberliga-Mannschaft in den Seniorenbereich hinein. Die vergangene Saison spielte Graßl in der A-Jugend-Bundesliga.

Auf der Rückraum Mitte fühlt er sich nach eigener Aussage am wohlsten, aber auch auf den Außen hat er bereits Erfahrungen gesammelt. "Die Landesliga bietet einen anspruchsvollen Einstieg in den Aktiven-Handball. In Griedel erhalten junge Spieler eine Chance, und Spielpraxis in dieser Zeit sehr wichtig", sagt Gräßl über seinen Wechsel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare