Gold in Enkheim für Kerstin Uhlig und Helmut Mohr

(web) Über Bronze auf den Hessischen Meisterschaften über die Lange Strecke freute sich Jasmin Scholl von der SG Wetterau am vergangenen Wochenende in Bergen-Enkheim. In der Traglufthalle benötigte die Friedbergerin auf der 50m-Bahn für 800 m Freistil schnelle 10:20,83 Minunten. Bereits am Vortag hatte sie mit 5:43,48 Minuten und Platz vier im Jahrgang ‘94 über 400 m Lagen geglänzt. Kerstin Uhlig, Helmut Mohr und Angelika Ballerstaedt trugen zum Medaillenspiegel der SGW-Schwimmer bei.

Leicht geschwächt infolge eines grippalen Infekts, wurde Kerstin Uhlig dennoch neue Hessische Mastersmeisterin in der AK 45 über 400 m Lagen. Die ehemalige ostdeutsche Leistungsschwimmerin schlug nach 6:37,96 min. an der Beckenwand an. Ebenfalls Gold erzielte Helmut Mohr über 1500 m Freistil in der AK 55 mit 22:49,52 min. Angelika Ballerstaedt wurde mit 13:47,59 min. Dritte in der AK 45 über 800 m Freistil.

Tagesschnellste über 400 m Lagen waren Uta Müller von den Wasserfreunden Fulda mit 5:22,51 Min. sowie Joel Ax vom SC Wiesbaden 1911 in 4:51,22 Min. (beide Jahrgang 1991). Mit 9:39,17 Min. über 800 m Freistil siegte wiederum Uta Müller, bei den Herren hatte Sergej Bauer vom SC Wiesbaden 1911 über 1500 m Freistil mit 17:14,82 Min. die Nase vorne.

Eine Handvoll weiterer Schwimmer der SG Wetterau erreichte Platzierungen unter den Top Ten des jeweiligen Jahrgangs. Der Wölfersheimer Florian Bär belegte im Jahrgang ‘94 über 1500 m Freistil mit schnellen 19:52,57 Min. Platz fünf. Sechster wurde der 18-jährige Hendrik Möller mit 5:22,23 Min. über 400 m Lagen in der Altersklasse der Junioren. 19:24,80 Min. zeigte die Uhr im Ziel nach 1500 m Freistil, was Platz sieben für den Bad Nauheimer bedeutete.

Anna-Maria Grau wurde mit 11:06,05 Min. Sechste im Jahrgang 1991 über 800 m Freistil. Platz acht über 400 m Lagen erreichte Tom Weber mit 7:22,57 Min. im Jahrgang 1998. Ebenfalls Achte wurde Helen Naumann über 800 m Freistil im Jahrgang 1994 mit 10:44,33 Min.. 6:10,08 Min. benötigte sie für 400 m Lagen, damit platzierte sich die Neuntklässlerin auf dem zehnten Platz.

Ergebnisübersicht der SG Wetterau:

Frauen / Jg. 96: 800 m Freistil: 20. Sara Naumann 12:10,93 Min., 23. Hanna Sorek 12:28,50 Min.

Jg. 94: 400 m Lagen: 4. Jasmin Scholl 5:43,48 Min., 10. Helen Naumann 6:10,08 Min.; 800 m Freistil: 3. Jasmin Scholl 10:20,83 Min., 8. Helen Naumann 10:44,33 Min., 13. Samira Keck 11:22,50 Min.

Jg. 93: 800 m Freistil: 11. Elisabeth Rickert 11:44,81 Min.

Jg. 91: 800 m Freistil: 6. Anna-Maria Grau 11:06,05 Min.

AK 45: 400 m Lagen: 1. Kerstin Uhlig 6:37,96 Min. / 800 m Freistil: 3. Angelika Ballerstaedt 13:47,59 Min.

Männer / Jg. 98: 400 m Lagen: 8. Tom Weber 7:22,57 Min. / Jg. 94: 1500 m Freistil: 5. Florian Bär 19:52,57 Min.

Jg. 90: 400 m Lagen: 6. Hendrik Möller 5:22,23 Min. / 1500 m Freistil: 7. Hendrik Möller 19:24,80 Min.

AK 55: 1500 m Freistil: 1. Helmut Mohr 22:49,52 Min.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare