1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Gold in Enkheim für Kerstin Uhlig und Helmut Mohr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(web) Über Bronze auf den Hessischen Meisterschaften über die Lange Strecke freute sich Jasmin Scholl von der SG Wetterau am vergangenen Wochenende in Bergen-Enkheim. In der Traglufthalle benötigte die Friedbergerin auf der 50m-Bahn für 800 m Freistil schnelle 10:20,83 Minunten. Bereits am Vortag hatte sie mit 5:43,48 Minuten und Platz vier im Jahrgang ‘94 über 400 m Lagen geglänzt. Kerstin Uhlig, Helmut Mohr und Angelika Ballerstaedt trugen zum Medaillenspiegel der SGW-Schwimmer bei.

Leicht geschwächt infolge eines grippalen Infekts, wurde Kerstin Uhlig dennoch neue Hessische Mastersmeisterin in der AK 45 über 400 m Lagen. Die ehemalige ostdeutsche Leistungsschwimmerin schlug nach 6:37,96 min. an der Beckenwand an. Ebenfalls Gold erzielte Helmut Mohr über 1500 m Freistil in der AK 55 mit 22:49,52 min. Angelika Ballerstaedt wurde mit 13:47,59 min. Dritte in der AK 45 über 800 m Freistil.

Tagesschnellste über 400 m Lagen waren Uta Müller von den Wasserfreunden Fulda mit 5:22,51 Min. sowie Joel Ax vom SC Wiesbaden 1911 in 4:51,22 Min. (beide Jahrgang 1991). Mit 9:39,17 Min. über 800 m Freistil siegte wiederum Uta Müller, bei den Herren hatte Sergej Bauer vom SC Wiesbaden 1911 über 1500 m Freistil mit 17:14,82 Min. die Nase vorne.

Eine Handvoll weiterer Schwimmer der SG Wetterau erreichte Platzierungen unter den Top Ten des jeweiligen Jahrgangs. Der Wölfersheimer Florian Bär belegte im Jahrgang ‘94 über 1500 m Freistil mit schnellen 19:52,57 Min. Platz fünf. Sechster wurde der 18-jährige Hendrik Möller mit 5:22,23 Min. über 400 m Lagen in der Altersklasse der Junioren. 19:24,80 Min. zeigte die Uhr im Ziel nach 1500 m Freistil, was Platz sieben für den Bad Nauheimer bedeutete.

Anna-Maria Grau wurde mit 11:06,05 Min. Sechste im Jahrgang 1991 über 800 m Freistil. Platz acht über 400 m Lagen erreichte Tom Weber mit 7:22,57 Min. im Jahrgang 1998. Ebenfalls Achte wurde Helen Naumann über 800 m Freistil im Jahrgang 1994 mit 10:44,33 Min.. 6:10,08 Min. benötigte sie für 400 m Lagen, damit platzierte sich die Neuntklässlerin auf dem zehnten Platz.

Ergebnisübersicht der SG Wetterau:

Frauen / Jg. 96: 800 m Freistil: 20. Sara Naumann 12:10,93 Min., 23. Hanna Sorek 12:28,50 Min.

Jg. 94: 400 m Lagen: 4. Jasmin Scholl 5:43,48 Min., 10. Helen Naumann 6:10,08 Min.; 800 m Freistil: 3. Jasmin Scholl 10:20,83 Min., 8. Helen Naumann 10:44,33 Min., 13. Samira Keck 11:22,50 Min.

Jg. 93: 800 m Freistil: 11. Elisabeth Rickert 11:44,81 Min.

Jg. 91: 800 m Freistil: 6. Anna-Maria Grau 11:06,05 Min.

AK 45: 400 m Lagen: 1. Kerstin Uhlig 6:37,96 Min. / 800 m Freistil: 3. Angelika Ballerstaedt 13:47,59 Min.

Männer / Jg. 98: 400 m Lagen: 8. Tom Weber 7:22,57 Min. / Jg. 94: 1500 m Freistil: 5. Florian Bär 19:52,57 Min.

Jg. 90: 400 m Lagen: 6. Hendrik Möller 5:22,23 Min. / 1500 m Freistil: 7. Hendrik Möller 19:24,80 Min.

AK 55: 1500 m Freistil: 1. Helmut Mohr 22:49,52 Min.

Auch interessant

Kommentare