Tennis / Hessenliga, Altersklasse

Genz’ Aufholjagd als Grundstein zum Sieg

  • schließen

(kun). In der Tennis-Hessenliga haben die Herren 70 des TC Rot-Weiß Bad Nauheim einen erfolgreichen Auftakt in die Medenspielrunde 2019 gefeiert. Bei ihrem Gastspiel gegen den Regionalliga-Absteiger und Mitfavoriten auf den Titel TEC Darmstadt gelang den Kurstädtern ein hart erkämpfter 4:2-Auswärtssieg.

Den Grundstein für ihren ersten Saisonsieg legten die Gäste aus Bad Nauheim in den Einzelpartien. Während sich Rolf Hübschmann und Karl-Egon Dickenberger in ihren Duellen glatt in zwei Sätzen behaupteten, setzte sich Werner Genz nach einer umkämpften Partie denkbar knapp mit 13:11 im Champions-Tiebreak gegen seinen Darmstädter Kontrahenten durch. "Nachdem er scheinbar aussichtslos zurücklag, hat sich unsere Nummer zwei Werner Genz mit einer sensationellen Aufholjagd herangekämpft und am Ende einen Sieg des Willens gefeiert", sagte Bad Nauheims Mannschaftsführer Wolfgang Lueger. Einzig Hans Joachim Richter zog in seiner Begegnung glatt in zwei Sätzen den Kürzeren, sodass die Kurstädter mit einer 3:1-Führung in die Doppelpartien gingen. Dort sicherte die Bad Nauheimer Paarung Hübschmann/Richter den Besuchern nach einem Duell auf Augenhöhe im Champions-Tiebreak den Sieg, sodass die Niederlage von Genz/Dickenberger nicht mehr ins Gewicht fiel.

Im Stenogramm: Einzel: Kurt Fürst - Rolf Hübschmann 2:6, 2:6; Hans-Dieter Bauer - Werner Genz 6:2, 4:6, 11:13; Klaus Kerski - Karl-Egon Dickenberger 4:6, 2:6; Karsten Plass - Hans Joachim Richter 6:1, 6:1. - Doppel: Fürst/Müller - Hübschmann/Richter 6:4, 3:6, 2:10; Bauer/Plass - Genz/Dickenberger 6:3, 6:4.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare