OFC gegen Alzenau vor 100 Zuschauern

  • vonRedaktion
    schließen

Für das Regionalligaspiel der Offenbacher Kickers am Freitagabend gegen den FC Bayern Alzenau (19.30 Uhr) hat das Gesundheitsamt der Stadt Offenbach das Zuschauerkontingent aufgrund der ansteigenden Inzidenzwerte auf 100 Personen reduziert.

Livestream-Angebot

Alle OFC-Dauerkarteninhaber bekommen als Kompensation erneut freien Zugang zum Kickers TV, das die Partie live überträgt. Die Gültigkeit der Drei-Oktoberspiele-Dauerkarte verschiebt sich auf die dann folgenden drei Heimspiele.

"Das ist natürlich bitter und für uns kein Vorteil", meinte OFC-Trainer Angelo Barletta: "Gegen Steinbach haben uns die Fans enorm gepusht." Gegen den hessischen Rivalen waren 3150 Zuschauer zugelassen. Anders als beim ersten "Geisterspiel" zum Saisonstart gegen den Bahlinger SC (0:0) bleiben am Freitagabend auch die Logen geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare