Kreisoberliga Friedberg

"Gebrauchter Tag" für Bad Vilbels Reserve

  • schließen

(fnn). Die Hessenliga-Reserve des FV Bad Vilbel ist im einzigen Sonntagsspiel der Fußball-Kreisoberliga Friedberg ordentlich unter die Räder gekommen - 1:7 hieß es am Ende beim Gastspiel des SV Steinfurth.

"Es war ein gebrauchter Tag. Wir waren in der Vorwärtsbewegung zu unkonzentriert und haben den Gegner durch einfache Fehler und Ballverluste eingeladen", erklärte Bad Vilbels Trainer Oliver Tuma. Denis Ehrlicher brachte die Gäste durch einen frühen Doppelschlag in Front (9., 11.). Fünf Minuten später verkürzte Asmir Hajdarovic auf 1:2. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stellte Ehrlicher mit seinem dritten Treffer wieder den alten Vorsprung her (45.). Nach dem Wechsel bauten die "Rosendörfler" ihre Führung durch drei Treffer von Phillipp Landvogt (49., 57., 90.) sowie ein Tor von Pascal Marx zum 7:1-Endstand weiter aus.

FV Bad Vilbel II: Pavlovic, Hare, Youssef, Schäfer, Duran, Dogan, Hajdarovic, Biehrer, Lanz, Lukes, Krajina, Isaak, Gerold, Bouabid

SV Steinfurth: Kopf, Eiser, Walter, Goebel, Ehrlicher, Landvogt, Beul, Niederhäuser, Marx, Laucht, Cech, Milek, Dechert, Esposito, Bayer

Im Stenogramm / SR: Rüdiger Ungeheuer. - Z.: 50. - Tore: 0:1, 0:2 (9., 11.) Ehrlicher, 1:2 (16.) Hajdarovic, 1:3 (45.) Ehrlicher, 1:4, 1:5 (49., 57.) Landvogt, 1:6 (68.) Marx, 1:7 (90.) Landvogt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare