Fun-Ball Dortelweil Südwestdeutscher Meister

(pm) Die Badminton-Jugendmannschaft U19 des SV Fun-Ball Dortelweil startete als amtierender Deutscher Mannschaftsmeister in das Projekt Titelverteidigung mit dem Sieg bei den Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaften in Mayen.

Fünf Jugendmannschaften hatten sich dazu aus vier Bundesländern qualifiziert. Zum Dortelweiler Team gehörten dabei neben den beiden Deutschen Meistern Anika Dörr und Kai Schäfer noch Larissa Schäfer, Lara Hagemann, Sandro Kulla und Nils Rotter. Teamcoach Peter Lang und Teamleiter Jürgen Schäfer hatten die Mannschaft gut eingestellt.

Die topgesetzten Dortelweiler wurden schon in den beiden ersten Spielen ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten sowohl gegen die TB Andernach wie auch die TuS Schwanheim als zweiten hessischen Vertreter klar mit 8:0. Am zweiten Turniertag folgte im dritten Spiel gegen den PSV Ludwigshafen ein ebenfalls souveränes 7:1. Damit musste das letzte Spiel gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen BC Saarbrücken-Bischmisheim die Entscheidung bringen. Aber auch hier ließen die Dortelweiler den Saarbrückern keine Chance und gewannen völlig ungefährdet mit 6:2. Damit war der Titel perfekt. "Damit haben wir den Pflichtteil als ersten Schritt zur Titelverteidigung geschafft und uns für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert", fasste Teamleiter Jürgen Schäfer zusammen.

Die Deutsche Meisterschaft findet im Mai in Lauf bei Nürnberg statt. Dort treffen die acht besten deutschen Teams aufeinander.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare