Badminton

SV Fun-Ball Dortelweil: Ein perfektes Wochenende

  • vonRedaktion
    schließen

Der SV Fun-Ball Dortelweil hat am ersten Doppelspieltag der 2. Badminton-Bundesliga eine überzeugende Vorstellung abgeliefert und ist nach drei Spieltagen weiterhin ungeschlagen.

Mit zwei dominanten Heimsiegen untermauerten die Wetterauer ihre Ambitionen auf eine Rückkehr in die höchste deutsche Spielklasse. Dabei gelang dem Team um Mannschaftsführer Thomas Legleitner das Kunststück am gesamten Wochenende keinen einzigen Satz abzugeben.

Bereits am Samstag ließ man dem TSV Neubiberg (München) in heimischer Halle keine Chance, denn nach den Doppeln hieß es schnell 3:0 für die Gastgeber. Nationalspieler Kai Schäfer machte bei seiner Rückkehr an alte Wirkungsstätte mit einem 11:1, 11:8 und 11:0-Sieg nach knapp zwei Stunden Gesamtspielzeit den 7:0-Erfolg perfekt.

Auch am Sonntag war das Duell mit der TuS Geretsried eine deutliche Angelegenheit. Wie am Vortag sorgten die Dortelweiler Doppel für eine komfortable Führung.Den Abschluss bildete diesmal das Mixed Muurholm/Kaeseler das nach rekordverdächtigen 90 Minuten Spielzeit den zweiten 7:0-Erfolg perfekt machte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare