+
Der TSV Nieder-Mörlen wurde (v. l.) von Silvia Gerecht, Heike Schnoor, Ursula Till, Barbara Finkeldey und Beate Dietz in Dornbirn vertreten.

Gymnastik

Fünf Nieder-Mörlerinnen bei Weltgymnastrada

  • schließen

(pm). Fünf Sportlerinnen des TSV 04 Nieder-Mörlen gehörten dieser Tage zu den 80 hessischen Teilnehmerinnen bei der Weltgymnastrada im österreichischen Dornbirn. Unter dem Motto "Come together. Show your colours" wurden bis zu 20 000 Sportler aus über 60 Nationen erwartet. Die Weltgymnaestrada wird alle vier Jahre ausgerichtet und ist die größte Breitensportveranstaltung der Welt.

Die Gruppe vom Hessischen Turnverband (HTV) führte mit verschiedenen Handgeräten (Ball, Seil und Hut) eine Choreographie zum Thema "Die Welt der Musicals" vor, mit der Musik aus vier verschiedenen Musicals. Die TSV-lerinnen waren bei der Seilgymnastik mit Musik aus dem Musical "Bodyguard" mit dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare