_3aSPOLSPORT221-B_223532_4c
+
Applaus für seine Jungs: Trainer Jens Pätzold und der FC Ober-Rosbach haben das Finale um den Kreispokal erreicht.

Fußball-Kreispokal Friedberg

Friedberger Kreispokal: Endspiel-Teilnehmer ermittelt

  • VonSascha Kungl
    schließen

Im Fußball-Kreispokal 2020/21 geht’s Schlag auf Schlag. Am Mittwochabend wurden die beiden Final-Teilnehmer ermittelt. Das Endspiel ist bereits für kommende Woche geplant.

Türk Gücü Friedberg und der FC Ober-Rosbach bestreiten das Endspiel um den Fußball-Kreispokal. Der Hessenligist aus Friedberg setzte sich am Mittwochabend mit 2:0 gegen den SKV Beienheim durch, während die Ober-Rosbacher das Finalticket gegen den SV Steinfurth nach Elfmeterschießen lösten.

FC Ober-Rosbach - SV Steinfurth 6:4 n. E.: Die Gästeführung durch Mert Algül aus der 55. Minute egalisierte Tarik Saghir (85.). Zuvor hatte Gästekeeper Tom Bayer nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums die Rote Karte gesehen (65.). In der Verlängerung legte Celil Günay für die Hausherren vor (92.), ehe Daniel Walter (104.) die Rosendörfler mit seinem Treffer ins Elfmeterschießen brachte, in dem die Hausherren die stärkeren Nerven bewiesen, während die Gäste zwei Elfmeter verschossen.

SKV Beienheim - Türk Gücü Friedberg 0:2 (0:1): Der Gast bestimmte vor 150 Zuschauern erwartungsgemäß das Spielgeschehen, profitierte beim Führungstreffer durch Aret Demir aus der 41. Minute allerdings von einem individuellen Fehler in der SKV-Defensive. Auch nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Kreisstädter gnadenlos effektiv. Mit der einzigen echten Torchance der zweiten Halbzeit markierte Eray Eren den 2:0-Endstand (68.).

Das Finale steigt am kommenden Mittwoch (19.30 Uhr) aus dem Ober-Rosbacher Sportplatz „Am Eisenkrain“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare