Kegeln, 2. Bundesliga

Friedberg/Dorheim heimstark

  • VonRedaktion
    schließen

Die SG Friedberg/Dorheim hat ihre Erfolgsgeschichte auf eigenen Bahnen fortgeschrieben. In der 2. Bundesliga der Kegler gewannen die Kreisstädter gegen den Tabellenvorletzten SKV Goldkronach mit 5082:4911 und belegen mit nun 16:12 Punkten Platz sechs im Klassement. Die SG feierte damit im sechsten Heimspiel den sechsten Sieg.

Die SG Friedberg/Dorheim hat ihre Erfolgsgeschichte auf eigenen Bahnen fortgeschrieben. In der 2. Bundesliga der Kegler gewannen die Kreisstädter gegen den Tabellenvorletzten SKV Goldkronach mit 5082:4911 und belegen mit nun 16:12 Punkten Platz sechs im Klassement. Die SG feierte damit im sechsten Heimspiel den sechsten Sieg.

SG Friedberg/Dorheim – SKV Goldkronach 5082:4911: Den Anfang machten Preuss (819) gegen Wagner (853) und Duchow (822) gegen Rieß (775). Eine äußerst knappe Führung für die SG mit 13 Kegeln war das Zwischenergebnis. Weiter ging es mit Klein (842) gegen Beck/Petersilie (371/381) und dem gewohnt starken Friedberger Stefan Pfeiffer (914) gegen Jahreis (844). Mit diesen Ergebnissen konnte die Führung deutlich auf 173 Kegel ausgebaut werden. Die Schlusspartie spielten Wolf (848) gegen Petersilie (870) und Jöckel (837) gegen Dippmar (817). Diese Paarung gab zwei Kegel ab, was aber den Sieg für die SG Friedberg/Dorheim mit deutlichen 171 Kegel Differenz bedeutete.

Am 17. Februar empfängt die SG Friedberg/Dorheim den Ohrdrufer KSV.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare