+
Tobias Hahn erzielt 48 der 245 Saisontore des VfB Friedberg.

Wasserball

VfB Friedberg: Saisonende auf Platz acht

  • schließen

(pm). Die Wasserballer des VfB Friedberg haben die Saison in der 2. Bundesliga Süd mit einer Niederlage abschlossen. Nach dem knappen 8:9 (1:2, 2:3, 2:3, 3:1) gegen die SGW Leimen/Mannheim beendet das Team von Trainer René Reimann die Spielzeit als Achter des insgesamt 13 Teams umfassenden Feldes.

Nach zwei Minuten im heimischen Usa-Wellenbad stand es in der letzten Partie der Saison bereits 0:2 aus Friedberger Sicht. Der VfB hielt jedoch das Spiel zunächst offen, Centerspieler Florian Hondrich konnte Anfang des zweiten Viertels zum 2:2 ausgleichen. Nach dem 2:3 rannte das Team jedoch in der Folge immer einen Rückstand hinterher.

Im dritten Viertel konnten die Badener zwischenzeitlich sogar auf 7:3 davon ziehen, aber die Kreisstädter zeigten Moral und verkürzten knapp zwei Minuten vor Schluss auf 8:9. Doch die Aufholjagd wurde letztlich nicht belohnt, es blieb beim knappen Spielstand und damit der Niederlage zum Saisonausklang. Neben den dreifachen Torschützen Hondrich konnte diesmal insbesondere Patrice Hütt mit schnellem Konterspiel überzeugen. Auch der erst 18-jährige Nachwuchstorhüter Raven Oberwallner zeigte als Stellvertreter von Nils Peil diesmal eine gute Leistung, konnte sogar einen Strafwurf abwehren.

Deshalb fiel auch das Fazit von Trainer Reimann versöhnlich aus. Er sagte: "Diesmal bin ich trotz der Niederlage zufrieden. Meine Ansagen wurden umgesetzt und auch der Einsatz stimmte. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre ein Sieg möglich gewesen."

Gleichwohl verpasste der VfB nach gutem Saisonbeginn aufgrund personellen Engpässe aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen, eine bessere Position zu erreichen, nachdem das Team im Vorjahr nur gerade so den Abstieg hatte vermeiden können.

Erfolgreichster Torschütze der Saison war Tobias Hahn mit 48 Treffern vor Florian Hondrich (38) und Kapitän Ilja Scerbinin (29).

VfB Friedberg: Oberwallner - Borghi, Duch, Eisenberg, Habrich (1), Hahn, Hondrich (3), Hütt (2), Klein, Lorenz,, Scholl (1), Schoppe, Vetter (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare