+
Die Mannschaft des VfB Friedberg gewinnt die Futsal-Hallenkreismeisterschaften Ü 35 vor dem SV Ockstadt. FOTO: PV

VfB Friedberg holt den Cup

  • schließen

(phk). Der VfB Friedberg ist der neue Hallenkreismeister Ü 35 im Fußballkreis Friedberg. Die Mannschaft setzte sich am Samstag beim Turnier in Nieder-Florstadt hauchdünn vor dem SV Ockstadt und der Auswahl der Gastgeber durch.

Trotz freien Eintritts waren die Ränge weitgehend leer geblieben. Die wenigen anwesenden Zuschauer sahen in drei Dreiergruppen die Vorrunde, aus der sich die drei Endrundenmannschaften rekrutierten. Dort schlug Ockstadt Nieder-Florstadt mit 1:0 und Friedberg das Gastgeber-Team mit 5:3, sodass das letzte Spiel die Entscheidung bringen musste. Es endete nach 15 Minuten mit 0:0, wodurch die Friedberger aufgrund der mehr geschossenen Tore letztlich den Sieg davontrugen.

Das Siegerteam erhielt aus den Händen von Klassenleiter Armin Kling und Jürgen Ohl, Referent für Freizeit- und Breitensport, neben 50 Euro Preisgeld zwei Spielbälle und den Wanderpokal. Außerdem qualifizierte sich die Truppe für den Ü 35-Futsal-Cup des Hessischen Fußball-Verbandes, der am 15. Februar an der Grünberger Sportschule ausgetragen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare