Wasserball

VfB Friedberg als großer Favorit

  • schließen

(pm). In der 2. Wasserball-Liga Süd trifft der VfB Friedberg am Samstagabend (20 Uhr) auf den Tabellenletzten WV Darmstadt 98.

Nach dem klaren 16:8-Sieg im Hinspiel dürfte dieses Spiel für die Kreisstädter wohl nur eine Formsache sein, allerdings warnt VfB-Kapitän Ilja Scerbinin vor falscher Euphorie. Er sagt: "Darmstadt reist nach seinem ersten Sieg letzte Woche in Bietigheim mit Rückenwind an. Es wäre falsch, die Südhessen auf die leichte Schulter zu nehmen."

Die Friedberger rangieren als Siebter im Niemandsland der Tabelle, haben aber schon bis zu drei Spiele mehr als die Konkurrenz absolviert, sodass ein Sieg im 21. von 24 Saisonpartien mit Blick auf einen sicheren Mittelfeldplatz sicher nicht das Schlechteste wäre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare