Tennis / Gruppenliga

TC Friedberg bangt um den Klassenerhalt

  • schließen

(mna). In der Gruppenliga (Gr. 96) haben die Herren 50 des TC Friedberg am Wochenende eine 1:5-Niederlage bei der MSG TC Bad Arolsen/TSC Korb kassiert.

Schon nach den Einzeln war für die Kreisstädter um Mannschaftsführer Paul Jansen nur noch ein Unentschieden drin. Harald Müller (0:6, 1:6), Klaus Langer (2:6, 4:6) und Andreas Heyne (2:6, 2:6) zogen allesamt den Kürzeren, während Jansen sein Match mit 6:3 und 6:4 für sich entschied. Die Doppel waren dann eine klare Angelegenheit für die gastgebende Spielgemeinschaft. Sowohl Müller/Jansen (0:6, 0:6) als auch Langer/Heyne (0:6, 1:6) waren ohne Chance. "Langsam wird die Luft für uns wieder dünner. In den Doppeln waren wir chancenlos, aber auch die Einzel waren eine bittere Angelegenheit. Die 1:5-Niederlage bedeutet Tabellenplatz acht im Neunerfeld und damit dünnes Eis in Sachen Klassenerhalt. Wir werden die sechswöchige Pause jetzt nutzen, um uns anschließend die noch fehlenden Punkte zu holen", sagten Jansen und Langer unisono hinterher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare