Freudenberg bleibt bei Skyliners

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Die Fraport Skyliners Frankfurt haben den Vertrag mit Richard Freudenberg um zwei weitere Jahre verlängert. Der 22-jährige Forward geht somit in seine fünfte Saison beim Basketball-Bundesligisten aus der Mainmetropole.

»Richard ist ein kompletter Spieler, der sehr gut von der Dreierlinie wirft, schnell zum Korb ziehen kann und ein guter Verteidiger ist. Er arbeitet sehr hart daran, von seiner Verletzung zurückzukommen«, wird der neue Skyliners-Headcoach Diego Ocampo in einer Pressemitteilung des Klubs zitiert.

Freudenberg selbst freut sich nach eigener Aussage »sehr auf zwei weitere Jahre in Frankfurt«. Weiter sagte er: »Hier habe ich ein zweites Zuhause gefunden, der Verein ist wie meine zweite Familie. Dass der Verein an mich glaubt und mich unterstützt, ist etwas Besonderes. Ich hoffe, dass ich schnell wieder auf dem Parkett stehen kann.«

Der gebürtige Heidelberger hatte seine Karriere im Nachwuchs des FC Bayern begonnen, ehe er nach einem Zwischenstopp bei der St. Johns University 2017 nach Frankfurt gewechselt war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare