Basketball

Frankfurt holt Lukas Wank

  • VonDPA
    schließen

(dpa/lhe). Die Frankfurter Basketballer der Skyliners haben sich für die kommende Bundesligasaison mit Jung-Nationalspieler Lukas Wank verstärkt. Der 24-Jährige, der im DBB-Kader für die Olympischen Spiele in Tokio steht, unterschrieb bei den Hessen einen Zweijahresvertrag bis 2023 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Wank spielte in der Vorsaison für den Ligarivalen Löwen Braunschweig. Vor knapp drei Wochen debütierte er beim Supercup in der Nationalmannschaft, mit der er Anfang Juli beim Olympia-Qualifikationsturnier das Tokio-Ticket löste. »Ich möchte mich in Frankfurt weiterentwickeln und mein Spiel so gut es geht auf das nächste Level heben. Außerdem möchte ich Frankfurt wieder nach oben verhelfen und erfolgreich machen«, sagte Wank.

Liga-Kontrahent Bonn hat den US-Amerikaner Parker Jackson-Cartwright unter Vertrag genommen. Der 25 Jahre alte Pointguard wechselt aus der zweiten französischen Liga von Saint-Quentin zu den Rheinländern. Er erhält einen Einjahresvertrag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare