Sport und Schule

Förderanträge noch bis 15. April einreichen

  • schließen

Ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Sportkreises Wetterau ist der Informationsabend zum Förderprogramm Sport und Schule. Daniel Schwarz, Beauftragter für dieses Themenfeld im Sportkreis, konnte dazu jüngst wieder etliche Zuhörer in der Servicestelle in Echzell begrüßen.

Ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Sportkreises Wetterau ist der Informationsabend zum Förderprogramm Sport und Schule. Daniel Schwarz, Beauftragter für dieses Themenfeld im Sportkreis, konnte dazu jüngst wieder etliche Zuhörer in der Servicestelle in Echzell begrüßen.

In seinem Einführungsvortrag informierte Schwarz über die Grundsätze des vom Kultusministerium initiierten Programmes. So ist die Summe der Fördergelder landesweit inzwischen auf 400 000 Euro angewachsen, die nach Schülerzahl auf die hessischen Schulämter verteilt wird. Dieser Zuwachs belegt die gesteigerte Anzahl von Kooperationen zwischen Sportvereinen und Schulen. Aktuell werden die Partnerschaften drei Jahre mit 700 Euro pro Jahr gefördert.

Ein Wermutstropfen für die Vereine sei allerdings der Umstand, dass der Einsatz qualifizierter Übungsleiter Voraussetzung für eine Kooperation mit einer Schule ist. Da die Angebote der Vereine jedoch am Vormittag oder frühen Nachmittag – also während der Schulzeit – stattfinden müssten, ist es für Berufstätige kaum darstellbar, Kurse anzubieten. Hier wünschten sich alle Gesprächsteilnehmer eine weniger bürokratische Handhabe für die Zukunft. Der Stichtag für die Abgabe der Angebote beim Staatlichen Schulamt für das neue Schuljahr ist der 15. April.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare