Florstadt II wieder auf Platz zwei

  • schließen

Neuling TTC Florstadt II ließ in der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen, Gruppe 2, einem 7:7-Remis im Duell der beiden Rückkehrer beim TV Großkrotzenburg einen 8:3-Erfolg im Derby beim TTC Echzell folgen, wodurch der angestrebte Aufstiegs-Relegationsplatz zwei wieder zurück erobert werden konnte. Der TTC Echzell wird vom Aufstiegskandidaten dagegen wieder zum Abstiegskandidaten, denn nach einer weiteren 1:8-Packung beim Spitzenreiter TG Dörnigheim haben die Echzellerinnen jetzt nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz zehn. Der TTC Echzell II konnte durch ein 7:7-Remis beim TTC Lanzingen und einem 8:2-Sieg beim Bezirksoberliga-Absteiger TTC Hain-Gründau zwar die Rote Laterne an die TSG Erlensee abgeben, der Abstand zum rettenden Ufer beträgt aber immer noch sieben Punkte.

Neuling TTC Florstadt II ließ in der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen, Gruppe 2, einem 7:7-Remis im Duell der beiden Rückkehrer beim TV Großkrotzenburg einen 8:3-Erfolg im Derby beim TTC Echzell folgen, wodurch der angestrebte Aufstiegs-Relegationsplatz zwei wieder zurück erobert werden konnte. Der TTC Echzell wird vom Aufstiegskandidaten dagegen wieder zum Abstiegskandidaten, denn nach einer weiteren 1:8-Packung beim Spitzenreiter TG Dörnigheim haben die Echzellerinnen jetzt nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz zehn. Der TTC Echzell II konnte durch ein 7:7-Remis beim TTC Lanzingen und einem 8:2-Sieg beim Bezirksoberliga-Absteiger TTC Hain-Gründau zwar die Rote Laterne an die TSG Erlensee abgeben, der Abstand zum rettenden Ufer beträgt aber immer noch sieben Punkte.

TTC Lanzingen - TTC Echzell II 7:7: Obwohl Lanzingen ohne Wagner, Schmitt und Wälzlein antrat, gewannen die Echzellerinnen zunächst nur durch Hofmann/Faber (gegen Weidner/Kildau) ein Eröffnungsdoppel, während Marks/Mogk (gegen Meidhof/Schreiber), Birgit Faber (8:11, 9:11, 8;11 gegen Silke Meidhof) und Gunda Hofmann (gegen Petra Schreiber) unterlagen. Sonngard Mogk (gegen Nadja Weidner), Katrin Marks (15:13, 4:11, 12:10, 4:11, 11:6 gegen Theresa Kildau) und Hofmann (gegen Meidhof) drehten den Spieß dann zwar um, doch Faber (gegen Schreiber) und Marks (gegen Weidner) verloren zum 5:4. Mogk (gegen Kildau), Hofmann (gegen Weidner) und Marks (gegen Meidhof) brachten die Gäste in der Folge zwar mit 7:5 in Führung, doch Mogk (gegen Schreiber) und Faber (11:6, 13:15, 7:11, 11:9, 8:11 gegen Kildau) konnten nicht für den Siegpunkt sorgen.

TTC Hain-Gründau - TTC Echzell II 2:8: Da bei Hain-Gründau mit Resch, Fendler und Naumann fast die gesamte Stammbesetzung fehlte, hatten die Echzellerinnne leichtes Spiel. Lediglich Birgit Faber (gegen Anika Stübing) und Bärbel Schröder (gegen Nadine Zinkhan) gaben zwei Zähler ab. Um den Sieg der Gäste machten sich Schröder/Marks (gegen Weinel/Klingenheben), Hofmann/Faber (13:11, 11:9, 11:9 gegen Stübing/Zinkhan), Gunda Hofmann (gegen Stübing und Sabine Weinel), Faber (gegen Weinel), Schröder (gegen Santina Kliengenheben) und Katrin Marks (gegen Zinkhan und Klingenheben) verdient.

TG Dörnigheim - TTC Echzell 8:1: Beim verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Dörnigheim konnten die Echzellerinnen ihre Krise nicht beenden, wobei nur Nicole Stoll (5:11, 2:11, 11:9, 11:7, 11:4 gegen Lisa März) überhaupt die "Höchststrafe" verhindern konnte. Die Tische als Verliererinnen verließen hingegen Stoll/Bürzele (gegen Hohenwarter/Laeger), Reuter/Mogk-Hintze (gegen März/Maggi-Trovato), Stoll (gegen Sarah Bianca Hohenwarter), Margit Reuter (gegen Hohenwarter und März), Margit Bürzele ( gegen Meike Maggi Trovato und Regina Laeger) und Ulrike Mogk-Hintze (gegen Maggi Trovato).

TV Großkrotzenburg - TTC Florstadt II 7:7: Ohne Hess, Wirkner, Michel und Panic holte Lisa Mößer drei Punkte gegen Ursula Wolf, Antje Hoffmann und Stephanie Emrich. Dazu kamen drei Gäste-Zähler gegen die TV-Ersatzspielerin Michelle Niedenthal durch Annika Bullmann, Christine Riedel und Ann-Christin Jüngst. Bullmann (gegen Hoffmann) holte den siebten Zähler für den TTC, der speziell in den Eröffnungdoppeln durch Mößer/Bullmann (11:8, 11:5, 9:11, 9:11, 9:11 gegen Wolf/Emrich) oder Riedel/Jüngst (11:8, 12:10, 5:11, 8:11, 4:11 gegen Hoffmann/Niedenthal) den Siegpunkt hätte holen können. In den Einzeln unterlagen noch Bullmann (gegen Wolf), Riedel (gegen Wolf und Emrich) und Jüngst (gegen Hoffmann und Emrich). B. Niedenthal und Baumgärtner fehlten bei Großkrotzenburg.

TTC Echzell - TTC Florstadt II 3:8: Während sich die Krise bei den Echzellerinnen bei nur drei Punkten durch N. Stoll/Bürzele (gegen Bullmann/Schneider), Margit Reuter (gegen Désirée Wirkner) und Margit Bürzele (gegen Silke Schneider) weiter verschärft hat, rückten die Florstädterinnen mit den Zählern von Mößer/Wirkner (gegen Reuter/L. Stoll), Lisa Mößer (gegen N. Stoll, Reuter und Bürzele), Wirkner (12:10 im fünften Satz gegen N. Stoll), Annika Bullmann (11:9, 11:8, 7:11, 11:9 gegen Bürzele und gegen Lea Stoll) und Schneider (gegen L. Stoll) wieder auf den Aufstiegs-Relegationsplatz zwei vor. Hess, Michel und Panic fehlten beim Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare