1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Floorball schafft Klassenerhalt zum Doornveld-Abschied

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pv) Der SV Floorball Butzbach umgeht die Abstiegsrelegation und spielt trotz einer 3:7-Niederlage im letzten Saisonspiel in Mittelnkirchen/Stade auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga Nord-West.

Die Konkurrenz verlor deutlich, und so beendet das Team von Walter Doornveld diese Spielzeit auf Rang sechs mit drei Punkten Vorsprung auf die SG Erlensee/Mainz sowie den Westfälischen FC. Die Wetterauer sind damit bester Aufsteiger in dieser Spieklasse. Für Doornfeld, der die Butzbacher aus dem Tabellenkeller der dritten Liga nun zum Klassenerhalt in der Zweitklassigkeit geführt hat, übernimmt künfitg Olof Dandanelle das Coaching.

Butzbach musste die letzte Auswärtsfahrt ohne Felix Meyer, Ole Ruppel sowie Kapitän Chris Schubert bestreiten. Die SG Mittelnkirchen/Stade (SGMS) war gut in die Partie gekommen, insbesondere der Block um Herren-Nationalspieler Jonas Hoffmann zeigte sich stets gefährlich. Der Gastgeber führte mit 2:0, bevor Michi Wech für die Wetterauer zum Anschluss traf. Insgesamt konnte Floorball Butzbach zu keiner Phase des Spiels an die sehr starke Leistung aus dem Heimspiel gegen Meister Bremen anknüpfen, zeigte jedoch trotzdem eine engagierte und solide Leistung. Es fehlten jedoch etwas der Zug zum Tor sowie die Präzision im Passspiel.

Nach wenigen Sekunden geriet man im Mitteldrittel mit 1:3 in Rückstand, Ursache war ein Absprachefehler in der Verteidigung. Für Butzbach folgte die beste Phase des Spiels. In Überzahl wurde der Anschluss erzielt (Puth), Philipp Brücher konnte gar ausgleichen. Die SGMS behielt jedoch die Kontrolle und übernahm per Weitschuss die erneute Führung, die letztlich bis auf 7:3 ausgebaut werden konnte.

SV Floorball Butzbach: Winklerova, Unger, Nier, Schmidt, Sauer, Reck, Joschka Brücher, Martin Meyer, Wech, Oli Brücher, Philipp Brücher, Dominik Puth, Hagen.

Die Abschlusstablle

1. TV Eiche Horn Bremen 150:63 45

2. SSF Dragons Bonn 103:75 34

3. ASV Köln 111:76 33

4. SG Mittelnkirchen/Stade 100:82 32

5. TSV Neuwittenbek 105:81 27

6. Floorball Butzbach 74:98 15

7. SG Erlensee/Mainz 81:127 12

8. Westfälischer FC 60:125 12

9. SSC Hochdahl 49:106 6

Auch interessant

Kommentare