1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Firsanov-Entscheidung steht noch aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(mn) Wird Konstantin Firsanov den Eishockey-Oberligisten EC Bad Nauheim am Wochenende verstärken oder nicht? Eine Entscheidung sei bislang noch nicht gefallen, sagt Wolfgang Kurz, der Alleingesellschafter der Spielbetriebs GmbH, bezüglich des 28-jährigen Trainingsgastes, dem eine Vier-Spiele-Offerte auf Probe unterbreitet worden war.

Zum Auftakt der Trainingswoche hatte die Priorität der RT-Funktionäre an anderer Stelle gelegen: nämlich in der Aufarbeitung der jüngsten sportlichen Entwicklung. Vorm Training am Dienstag - Coach Fred Carroll sollte die Hartgummischeiben später in der Kabine lassen - hatte Kurz einige klare Worte in die Mannschaft gerichtet. »Ich denke, dass alle an einem Strang ziehen werden. Vielleicht war sich der eine oder andere Spieler einfach nicht über die Auswirkungen seines Handeln bewusst«, sagt Kurz. »Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wir gute Spieler und ein gutes Team haben.« Zu arbeitsrechtlichen Konsequenzen angesichts des überzogenen »Zapfenstreichs« einiger Cracks wollte sich der RT-Chef nicht näher äußern. »Ich denke, in der Kabine wurden meine Worte verstanden.«

Verteidiger Heiko Vogler, der über Rückenbeschwerden geklagt hatte, sollte - so die Kurz’sche Einschätzung - am Wochenende wieder zur Verfügung stehen, auch mit Tobias Schwab wird aktuell gerechnet. Die Einsätze von Alexander Baum (Infektion) und Sven Breiter (Patellasehne) erscheinen unwahrscheinlich.

Auch interessant

Kommentare